logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Zahlreiche Auszeichnungen beim 6. Internationalen Scheurebe-Preis für fränkische Weingüter

6. Internationaler Scheurebe-Preis: Franken weit vorne

Ganz um die besten Weine der Rebsorte Scheurebe dreht sich jedes Jahr die Prämierung des Internationalen Scheurebe-Preis. In der sechsten Auflage der Weinprämierung der Fachzeitschrift Wein+Markt standen die fränkischen Weingüter ganz im Fokus: Obwohl sie nur ein Achtel der Weine stellten, gehörte jeder fünfte Podestplatz 2021 einem fränkischen Winzer, die damit weit überproportional unter den Preisträgern vertreten sind. Insgesamt wurden beim 6. Internationalen Scheurebe-Preis 246 Weine blind verkostet

In der Kategorie Lieblich errang das Weingut Ernst Popp aus Iphofen den ersten Rang mit einem 2020er Iphöfer Kronsberg Scheurebe Kabinett (15,7 Punkte). Gleich danach auf den zweiten Platz kam der Staatliche Hofkeller Würzburg mit einem 2020 Abtswinder Altenberg Scheurebe Kabinett und 15,5 Punkten. 

In der Kategorie Edelsüß erreichte das Weingut Hans Wirsching aus Iphofen mit einer 2018 Iphöfer Kronsberg Beerenauslese 17 Punkte und damit den ersten Platz. 

Den zweiten Platz der Kategorie Trocken errang das Weingut Hillabrand aus Willanzheim. 15,2 Punkte vergab die Jury an die 2020 Bullenheimer Paradies Scheurebe.
 

Internationaler Scheurebe-Preis: Empfehlungen der Jury

Darüber hinaus vergab die Jury des 6. Internationalen Scheurebe-Preis zahlreiche Empfehlungen an fränkische Weingüter: 

Kategorie Trocken            
Weingut Leo Sauer, Eibelstadt 2020   Franken Spätlese trocken 14,7
Weingut Freihof, Sommerach 2019 Nordheimer Franken QW trocken 14,6

 

Kategorie Halbtrocken            
Weingut Juliusspital Würzburg 2020 Gutswein Franken QW   14,4
Bürgerspital zum Hl. Geist Weingut, Würzburg 2020 Würzburger Franken Kabinett feinherb 14,2

 

Kategorie Lieblich            
Weingut Ernst Popp, Iphofen 2020 Iphöfer Kronsberg Franken Spätlese   15,1

 

Kategorie Edelsüß            
Weingut Hans Wirsching, Iphofen 2018 Iphöfer Kronsberg Franken Auslese   16,1


Alle Preise und Punkte sind hier einsehbar: www.wein-und-markt.de/6-internationaler-scheurebe-preis
 

Scheurebe im Weinanbaugebiet Franken

Drei Prozent der Rebfläche des Weinanbaugebiets Franken sind mit Scheurebe bepflanzt (Stand 31.07.2020). Die Rebsorte Scheurebe fasziniert durch Aromen, die an Mango, Maracuja und Grapefruit erinnern. Aufgrund ihrer aromatischen Art wird sie auch die „deutsche Antwort auf Sauvignon Blanc“ genannt.

Klaus Herrmann, Mitglied der Jury, übergibt Auszeichnung an Weingut Wirsching. Foto: Weingut Hans Wirsching

Teilen auf: Facebook Twitter