logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

Workshop des Bezirks Unterfranken: Spätburgunder - Pinot am 11.11.2020

Workshop: Spätburgunder - Pinot

Erzeugung - Vinifikation – Verkostung großer Pinots

am 11.11.2020

von 10:00 Uhr bis 13.00 Uhr im Bezirk Unterfranken

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Hermann Mengler, Fachberatung Kellerwirtschaft- und Technik, Bezirk Unterfranken

Moderation und Einführung in die Welt der Pinots.

Sebastian Fürst, Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt, Falstaff Winzer des Jahres 2018

Spitzenkompetenz beim Spätburgunder. Das Weingut ist ganz auf die Erzeugung hochwertigster Pinot Noirs ausgelegt: die Reben wurzeln auf steinigen roten Buntsandsteinböden, in Dichtpflanzungen wachsen nur die besten kleinbeerigen Spätburgundertypen und der Ausbau erfolgt ausschließlich im Holzfass.

Christophe Lacaille, Agro OEno, Kehl am Rhein

Generalvertretung der renommierten Tonnellerien aus Burgund, Tonnellerie de Mercurey und die Tonnellerien der Gruppe Francois (Francois Frères & Demptos) und verkauf erstklassiger Reben der bekanntesten Rebschulen aus dem Burgund.

Sebastian Schütz, RotWeissRosé, Würzburg

Rot Weiss Rosé – Drei Farben Wein, so der Name des Weinladens. Beim Fachhandelspreis 2019, ausgerichtet von der Zeitschrift Wein+Markt und dem Deutschen Weininstitut hat er es nach 2018 schon das zweite Mal unter die fünf besten Weinfachhändler geschafft. Und das in ganz Deutschland.

Teilnehmergebühr: 70,- €

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Der Workshop richtet sich ausschließlich an Rotweinerzeuger.

Anmeldung:

Anmeldung ab sofort per Mail: a.brandl@bezirk-unterfranken.de oder per per Fax:  0931-7959-2811

Aufgrund der aktuellen Situation kann nur eine kleine Teilnehmerzahl zugelassen werden. Abhängig von der Corona-Lage im November kann es unter Umständen zur kurzfristigen Absage der Veranstaltung kommen, falls erforderlich. Wir bitten dies zu beachten.



Download ›

Teilen auf: Facebook Twitter