logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

Winzerjahrgang 2015 feierte Berufsabschluss

Freude und auch ein Stück Erleichterung über den erfolgreichen Berufsabschluss war den 29 Absolventinnen und Absolventen der Winzerausbildung ins Gesicht geschrieben, als ihnen der Präsidenten der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), Dr. Hermann Kolesch, Zeugnisse und Winzerurkunden über den erfolgreichen Berufsabschluss überreichte.

Mit Stolz betonte Dr. Kolesch die besonderen Leistungen des Winzerjahrgangs 2015. Ein hervorragender Notendurchschnitt von 2,19 und fünf Mal die Note sehr gut spiegeln das Ausbildungsniveau und die Leistungsbereitschaft der Prüflinge wider. Die LWG als zuständige Stelle für die Berufsausbildung zur Winzerin/zum Winzer in Bayern trägt die Verantwortung für die Ausbildung in den Betrieben, die überbetrieblichen Ausbildung und das Prüfungswesen.

Nach einer zwei- bzw. dreijährigen Ausbildungszeit in fränkischen Weingütern mit den Schwerpunkten Traubenproduktion, Kellerwirtschaft und Vermarktung bewiesen die jungen Leute ihre Fachkompetenz als Winzer/in in einer viereinhalbstündigen schriftlichen und einer sechsstündigen praktischen Prüfung.
Anschließend folgt der bundesweite oder sogar internationale Einstieg ins Berufsleben. Einige Jungwinzer machen ein Praktikum in Südtirol oder Neuseeland. Dr. Kolesch appellierte an die Eltern, solche persönlichkeitsprägenden und den internationalen Weitblick schulenden Erfahrungen unbedingt zu unterstützen.

Nach einem Jahr Berufserfahrung kann dann der nächste Bildungsabschnitt folgen – der Besuch der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim. Ebenso bildet der Berufsabschluss als Winzer eine sehr gute Basis für ein Weinbaustudium.

Zum erfolgreichen Berufsabschluss gratulierten der Winzerjugend auch die Fränkische Weinkönigin Kristin Langmann und der Leiter der staatlichen Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt, Frank Delißen.

Absolventen des Winzerjahrgang 2015 feierten ihren Berufsabschluss. Foto: Meike Maser-Plag/LWG.

Teilen auf: Facebook Twitter