logo
Startseite ›  Winzer Intern

Winzerehrenpreis 2020: Bester Premium-Riesling gesucht

Weinbruderschaft Franken sucht besten Premium-Riesling

2020 wird das 585. Jahr des Anbaus der Rebsorte Riesling gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums vergibt die Weinbruderschaft Franken den Winzer-Ehrenpreis 2020 an den besten Rieslingwein in Franken.

Der bisher älteste Beleg für die mit mehr als 24.000 ha Anbaufläche wichtigste deutsche Rebsorte findet sich 1435 in einer Kellereirechnung aus Rüsselsheim. In Deutschland hat der Riesling mit fast 46% Anteil aller weltweiten Riesling-Weinberge seine größte Verbreitung.

Mit dem Preis, einer Skulptur aus Glas und Muschelkalk wird die enge Verbindung der Ziele von Weinbruderschaft und Winzerschaft in Franken zum Ausdruck gebracht. Zugleich wird dem modernen, hochwertigen Frankenwein ein Forum geboten. Der Siegerwein wird traditionell sowohl bei der WeinGala des Fränkischen Weinbauverbands als auch beim Festabend der Weinbruderschaft Franken im CCW Würzburg geehrt.

 

Das diesjährige Thema lautet:

585 Jahre Riesling

2018er „Premium“ Riesling fränkisch trocken

Voraussetzungen:

  • Jahrgang 2018
  • Herkunft Franken oder Bayerischer Bodensee
  • Qualitäts- oder Prädikatsweine
  • Rebsortenbezeichnung Riesling
  • Prädikatswein: Spätlese, Auslese; Qualitätsweine (keine Alkoholerhöhung) wie z.B. „Großes Gewächs“; „R“; „***“; etc.
  • Gesamtalkohol: mindestens 12,5 %Vol.
  • trocken (Restzucker: max. 5 g/l)

Teilnehmen können alle weinerzeugenden Betriebe in Franken (einschließlich bayerischer Bodensee). Prämiert wird der Wein, der nach Beurteilung der Jury im Sinne der Ausschreibung qualitativ herausragt. Vorsitzender dieser Jury ist Hermann Mengler, Kellermeister unserer Weinbruderschaft. Ferner gehören ihr Mitglieder der Weinbruderschaft und weitere externe Verkoster an.

Termin: Anmeldung bis 13.09.2020

Anlieferung: Fachberatung für Kellerwirtschaft beim Bezirk Unterfranken, Silcherstraße 5, 97074 Würzburg

Bitte pro Wein bei Schraubverschluss zwei Flaschen, bei Korkverschluss drei Flaschen, mindestens 0,75 l pro Flasche, abgeben.

Ausschreibung und Satzung für den Ehrenpreis sind auch im Internet abrufbar unter www.weinbruderschaft-franken.de

Die Anmeldung finden Sie per Klick auf Download.



Download ›

Teilen auf: Facebook Twitter