logo
Startseite ›  Winzer Intern

Aktuelles für unsere Winzer

Wann findet die nächste Weinprämierung statt? Was muss ich machen, um einen Staatsehrenpreis zu erhalten? Wie kann ich bei „Best of Gold“ teilnehmen und gewinnen? Welche Neuerungen gibt es in der Weinbaupolitik? Wie komme ich an Karten für die WeinGala?

Diese und viele weitere – nicht nur für Winzer – interessante Fragen werden hier im „Winzer-Blog“ erörtert. Die Autoren freuen sich auf Ihr Feedback und stehen für Diskussionen gerne zur Verfügung.

Binnengrenzkontrollen an den Grenzen zu Slowakai, Tschechien und Tirol

Seit dem 14. Februar 2021 sind die Länder Slowakei und Tschechien sowie einige Teile des österreichischen Bundeslandes Tirol als Virusvariantengebiet eingestuft. (siehe: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html). Für diese Länder gelten an den Grenzen Deutschlands zu Tschechien und Tirol verschärfte Einreiseregelungen. Einreisen dürfen unter anderem noch Personen, die einen Wohnsitz und ein Aufent … mehr ›

internationaler bioweinpreis 2021

Nehmen Sie an der Prämierung und Bewertung Ihrer Bio-Weine teil und erhöhen Sie damit den Bekanntheitsgrad sowie die Marktpräsenz Ihrer Bioweine. Wie alle Prämierungen der WINE System AG wird die Verkostung nach dem sensorischen Prüfsystem PAR®, kurz für Produkt – Analyse – Ranking, durchgeführt. Neben der Aufmerksamkeit, die der Wettbewerb mit sich bringt, schätzen viele Erzeuger die aufschlussreichen Analysen, die der PAR®-Bewert … mehr ›

Saisonarbeitskräfte: Einreise nach Rumänien

Rumänien stuft Deutschland seit dem 20.02.2021 auf Grund gesunkener Inzidenzwerte nicht mehr als Risikogebiet ein. Somit entfällt bei der Einreise von Deutschland nach Rumänien die Pflicht des Vorzeigens eines negativen PCR-Tests und auch die anschließende Quarantäne ist nicht mehr erforderlich. Eine Einreiseanmeldung in Rumänien ist aber weiterhin erforderlich. Diese Anmeldung kann digital https://chestionar.stsisp.ro/ oder in Papierform … mehr ›

Beschlüsse des Bayerischen Ministerrats vom 23. Februar 2021

Der Bayerische Ministerrat hat am 23. Februar 2021 erneut über die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beraten. Dabei wurde folgendes beschlossen: Erleichterungen ab dem 01. März 2021 Gartenmärkte, Gärtnereien, Baumschulen, Blumenläden und Baumärkte werden ab dem 01. März 2021 landesweit unter den gleichen Bedingungen wieder zugelassen, die für die bereits jetzt ausnahmsweise geöffneten Handels- und Dienstleistungsbetrieb … mehr ›

Alterskasse: Leichter zum Beitragszuschuss ab 1. April

Damit mehr Versicherte eine höhere Chance auf einen Zuschuss zu ihrem Alterskassenbeitrag haben, werden die hierfür geltenden Einkommensgrenzen ab 1. April 2021 angehoben. Ab 1. April 2021 erhalten Beitragszahler einen Zuschuss, wenn ihr Einkommen unter 23.688 Euro (unverheiratet) oder unter 47.376 Euro (verheiratet) für die westlichen Bundesländer sowie unter 22.428 Euro bzw. 44.856 Euro für die östlichen Bundesländer liegt. Der Beitrag … mehr ›

Importeure in Tschechien melden

Das Deutsche Weininstitut (DWI) weitet in diesem Jahr erstmals seine internationalen Marketingaktivitäten auf den tschechischen Markt aus. Um Sie und Ihre Importeure zu Reisen, Tischpräsentationen, Seminaren, etc. einladen und allgemeine Informationen zukommen lassen, bittet es um Mithilfe bei der Erstellung einer aktuellen Datenbank. Eine Liste Ihrer Importeure auf dem tschechischen Markt können Sie bis zm 30.02.2021 hier eingeben: Abfrage … mehr ›

Update: Corona Überbrückungshilfe III

Neueste Informationen (Stand 21. Februar 2021) Die bayerische Richtlinie zur Überbrückungshilfe III wurde am 18. Februar 2021 im Bayerischen Ministerialblatt veröffentlicht . Die Überbrückungshilfe III kann seit dem 10. Februar 2021 und bis zum 31. August 2021 beantragt werden. Die in derselben Richtlinie als Teil der Überbrückungshilfe III geregelte Neustarthilfe kann seit 16. Januar 2021 und ebenfalls bis zum 31. August beantragt we … mehr ›

17. bis 19. Mai 2021: Virtuelle Geschäftsreise Griechenland – Lebensmittel allgemein

17. bis 19. Mai 2021: Virtuelle Geschäftsreise Griechenland – Lebensmittel allgemein Fassen Sie Fuß in Griechenland, einem bedeutenden Exportzielmarkt der Europäischen Union. Erschließen Sie sich mit Griechenland einen bedeutenden und umkämpften Markt für Lebensmittel in der EU. Profitieren Sie von der sehr hohen Wertschätzung der griechischen Konsumenten für Qualität, Frische und Food Safety "Made in Germany". Mit einem Gesamt … mehr ›

25. bis 27. Mai 2021: Virtuelle Geschäftsreise China - Lebensmittel allgemein

25. bis 27. Mai 2021: Virtuelle Geschäftsreise China - Lebensmittel allgemein Fassen Sie Fuß in China, einem der attraktivsten Exportzielmärkte im Drittland. Erschließen Sie sich mit China den TOP 10 Exportzielmarkt für die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft und gleichzeitig den wichtigsten Exportzielmarkt im Drittland. Profitieren Sie von der sehr hohen Wertschätzung der chinesischen Konsumenten für Qualität, Frische und Fo … mehr ›

07. bis 09. Juni 2021: Virtuelle Geschäftsreise Rumänien – Lebensmittel allgemein

07. bis 09. Juni 2021: Virtuelle Geschäftsreise Rumänien – Lebensmittel allgemein Fassen Sie Fuß in Rumänien, einem attraktiven Exportzielmarkt im Südosten Europas. Erschließen Sie sich mit Rumänien den drittstärksten Exportzielmarkt für die deutsche Agrar- und Ernährungswirtschaft der zwölf EU-Beitrittsländer aus den Jahren 2004 und 2007. Profitieren Sie von der sehr hohen Wertschätzung der rumänischen Konsumenten für Qua … mehr ›

14. bis 16. Juni 2021: Virtuelle Geschäftsreise Israel – Lebensmittel allgemein

Fassen Sie Fuß in Israel, einem bedeutenden Exportzielmarkt im Nahen Osten. Erschließen Sie sich mit Israel einen der umkämpftesten Märkte für Lebensmittel im Nahen Osten. Profitieren Sie vom hohen Preisniveau, der großen Konsumfreude und der Wertschätzung der israelischen Konsumenten für Qualität, Frische und Food Safety „Made in Germany“. Die Ausfuhren deutscher Lebensmittelexporteure nach Israel beliefen sich im Rekord-Jahr 20 … mehr ›

Wines of Germany Japan - Maßnahmenplanung 2021

Wines of Germany Japan - Maßnahmenplanung 2021

Das Corona-Jahr 2020 hat in Japan gesellschaftlich und wirtschaftlich tiefe Spuren hinterlassen. Die Verschiebung der olympischen Spiele, die zweimalige Verhängung des nationalen Notstands und die Angst der durchschnittlich alten japanischen Bevölkerung vor Covid-19 wirkt sich stark auf das öffentliche Leben aus. Besonders die Aufforderung, die Restaurants zu schließen (einen Zwang dazu wie in Deutschland gibt es verfassungsrechtlich nicht) h … mehr ›

Online-Fortbildung Sachkunde im Pflanzenschutz

Update 17.02.2021 Auf Grund der großen Nachfrage findet am Freitag, 12.03.2021, 13.30 bis 17.30 Uhr, eine zusätzliche Verabstaltung statt. Hier können Sie sich dafür anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/3645448807106911760 Die Teilnahmebestätigung für den 12.03.2021 können Sie hier downloaden. Bitte bis 19.03.2021 zurücksenden (siehe unten). Es finden 5 eigenständige Fortbildungsveranstaltungen mit jeweils den gleichen … mehr ›

Staatsministerin Kaniber: „Sichere Arbeitsbedingungen - wir helfen mit!“

Foto: StMELF

Landwirtschaftsministerin bespricht mit Landräten die Beschäftigung von Saisonarbeitern Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat Landräte zu einer Videokonferenz eingeladen, um den kommenden Einsatz von ausländischen Helfern bei anstehenden Bestell-, Pflanz- und Erntezeiten zu besprechen. Die aktuell geltenden Regelungen zur Einreise, Quarantäne, Testpflicht, Testkonzepte und Kostenübernahme sowie Meldepflicht standen dabei auf der T … mehr ›

Sonderprogramm Obst- und Weinbau: Jetzt Endspurt

Anträge für Mehrgefahrenversicherung nur noch bis 1. März Bayerische Obstbauern und Winzer, die sich gegen Frost, Sturm oder Starkregen versichern wollen, müssen sich beeilen. Wie das Landwirtschaftsministerium in München mitteilt, kann die Förderung des Freistaats durch das neu aufgelegte Sonderprogramm Obst und Weinbau bis einschließlich 1. März beantragt werden. „Die arktischen Temperaturen der vergangenen Tage haben uns deutlich v … mehr ›

Dieselantrag 2020

Ab sofort kann der Agrardieselantrag für das abgelaufene Kalenderjahr 2020 beantragt werden. Je verbrauchtem Liter Diesel werden auch heuer wieder 21,48 Cent rückerstattet. Die Beantragung kann grundsätzlich entweder online oder in Papierform erfolgen. Komplett neues System bei der Online-Antragstellung Leider wurde das bisher bekannte und bewährte Online-Antragsverfahren von der Zollverwaltung eingestellt. Ab sofort soll die Online-Antragst … mehr ›

Achtung bei Online-Kursen zur Ersten Hilfe

Zertifikate über Teilnahmen an reinen Online-Kursen zur Ersten Hilfe können von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (LBG) nicht anerkannt werden, denn bestimmte Inhalte müssen weiterhin in Präsenz vermittelt werden. Wer Ersthelfer in einem Betrieb werden möchte, muss auch während der Corona-Pandemie einige Kursinhalte vor Ort erlernen, zum Beispiel zur Herz-Lungen-Wiederbelebung, zur Seitenlage und zum Anlegen eines Druckverbande … mehr ›

Einreise aus Tschechien und Tirol

Seit Sonntag, 14. Februar 2021, 00:00 Uhr sind die Grenzen zu Tschechien und Tirol weitreichend geschlossen. Die Einreisebeschränkungen beruhen auf § 6 Abs. 1 Freizügigkeitsgesetz. Ausnahmen für berufliche Pendler sind beschränkt auf wenige Bereiche. Alle Einreisenden, die unter eine der unten genannten Ausnahmen fallen, brauchen zwingend bereits bei Einreise ein negatives Testergebnis, bei dem die Testung nicht mehr als 48 Stunden zurückl … mehr ›

Online-Seminar: Biodynamie als moderne Form des Weinbaus

Master of Wine Romana Echensperger und Biodynamie-Berater & Lehrbeauftragter der Universität Geisenheim Dr. Georg Meißner bringen die Biodynamie auf den „praktischen und zeitgemäßen Boden“. Sie erläutern in dem Seminar einige Grundlagen dieser Wirtschaftsweise, die gerade bei Spitzenwinzer immer mehr Anhänger findet. Verkostet werden zwei Weine vom Südtiroler respekt-Weingut Manincor gemeinsam mit Eigentümer Michael Goess-Enzenberg. … mehr ›

Neue E-Mail Adresse der SVLFG zur Meldung von Saisonarbeitskräften

Betriebe, die Saisonarbeitskräfte beschäftigen wollen, müssen diese Personen vor ihrer Ankunft in Bayern beim örtlich zuständigen Gesundheitsamt und der SVLFG anmelden. Die E-Mail Adresse der SVLFG hat sich geändert. Ab sofort (11.02.2021) ist folgende E-Mail Adresse zu verwenden: 409_DLZ_S_PF@svlfg.de … mehr ›

Saisonarbeitskräfte: Informationen zur Einreise

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten informiert anlässlich der bevorstehenden größeren Einreise von Saison-AK aus Ost-Europa nach Bayern über die aktuell geltenden Regelungen zur Einreise, Quarantäne, Testpflicht, Testkostenübernahme und Meldepflicht. Diese geben wir gerne an Sie weiter: 1. Aktuell sind insbesondere nachfolgende fünf Rechtsvorschriften für Betriebe mit Saisonarbeitskräften von Bed … mehr ›

Änderungen der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Am 12. Februar 2021 wurden Änderungen der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht, die stufenweise bis zum 01. März 2021 in Kraft treten sollen. Die Änderungen dienen der Umsetzung der Beschlüsse des Bayerischen Ministerrats vom 11. Februar 2021. Diese beruhen wiederum auf den von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsident*innen am 10. Februar 2021 festgelegten Leitlinien. Update: Aktuelle FAQ Corona-Krise un … mehr ›

Saisonarbeitskräfte: Filme in vier Sprachen auf dem YouTube-Kanal der SVLFG

Informationen rund um die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz stellt die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in vier Filmen bereit. Um sie auch Saison-Arbeitskräften zugänglich zu machen, sind sie in Englisch, Polnisch, Rumänisch und Deutsch verfügbar. Sowohl Arbeitgeber als auch Mitarbeiter profitieren von den vorgestellten Schutzmaßnahmen. Die Filme sind online auf dem YouTube-Kanal der SVLFG verà … mehr ›

Beschlüsse des Bayerischen Ministerrats vom 11. Februar 2021

Am 11. Februar 2021 hat der Bayerisch Ministerrat über die weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beraten. Die Beschlüsse orientieren sich an den von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsident*innen am 10. Februar 2021 festgelegten Leitlinien. Im Wesentlichen wurden folgendes beschlossen: Grundsätzliche Verlängerung des Lockdown und der Einreise-Quarantäneverordnung bis 07. März 2021 Die 11. Bayerische Infektionsschut … mehr ›

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 38 | 39 | 40 Weiter