logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Wie Silvaner entsteht: Im Weinkeller des Weinguts Bürgerspital

Wie ensteht Silvaner? Was muss man beachten, wie entwickelt sich die Rebe und wie viel Arbeit steckt dahinter? Das Weingut Bürgerspital begleitet den Silvaner an der Würzburger Stein-Harfe ein ganzes Jahr lang und stellt alle Arbeitsschritte bis zum Silvaner abgefüllt im Bocksbeutel vor.

Nach der Lese geht es in die Weinkeller. Dort nimmt Sie Kellermeister Elmar Nun mit auf die letzten Schritte hin zum großen Wein. Der Job des Kellermeisters wird manchmal humorisch als "kontrolliertes Nichtstun" beschrieben, denn jetzt ist es an der Zeit, dass er die eigenen Hefen arbeiten und und in der Schwebe gehalten werden. Doch hier braucht es ständige Kontrolle und das richtige Gespür des Kellermeisters, damit der gewünschte Wein entsteht. Schauen Sie die Magie des Kellers und den letzen großen Schritt zum perfekten Trinkgenuss an:
 

Wie Silvaner entsteht

In der Filmserie STEIN-HARFE WÜRZBURG begleitet das Weingut Bürgerspital zum Hl. Geist aus Würzburg den Silvaner vom Rebschnitt im Weinberg über die Reife im Holzfass bis zur Füllung in den Bocksbeutel.

Die weiteren Folgen:

  1. Wie Silvaner entsteht: Rebschnitt
  2. Wie Silvaner entsteht: Laubarbeit
  3. Wie Silvaner entsteht: Bodenarbeit
  4. Wie Silvaner entsteht: Die Weinlese
Wie Silvaner entsteht: Im Weinkeller des Weinguts Bürgerspital

Teilen auf: Facebook Twitter