logo
Startseite ›  Winzer Intern

Weinwettbewerb MONDIAL DES VINS EXTREMES 2021

29. Ausgabe internationaler Weinwettbewerb MONDIAL DES VINS EXTREMES 2021

Aostatal – Italien – 15.-17. Juli 2021

Der MONDIAL DES VINS EXTREMES 2021 ist der wichtigste internationale Weinwettbewerb, der Weinen vorbehalten ist, die in Gebirgs- oder Steillagenregionen oder auf Terrassen oder kleinen Inseln erzeugt werden, und dessen Ziel es ist, die Produktion von heldenhaftem Weinbau zu fördern und aufzuwerten.

Der Weinwettbewerb wird von dem CERVIM (Forschung, Studien, Wahrung, Koordinierung und
Aufwertungszentrum zur des Bergweinbaus), in Zusammenarbeit in Gemeinschaft mit der Behörde
für Landwirtschaft und Natürliche Ressourcen der Autonomen Region Aostatal, dem Vival Vda
(Verband der Aostataler Winzer), der Aosta-Sektion des Verbandes der italienischen Sommeliers,
unter der Schirmherrschaft der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) organisiert.

Wie schon für die Ausgabe 2019 in der Absicht, die kleine Weinproduzente zu unterstützen, wird
die Zusendung von nur 2 Flaschen benötigt, um teilnehmen zu können. Wenn der Wein prämiert
wird, werden dann 6 weitere Flaschen geschickt werden sollen, um die zu fördern und
aufzuwerten. Es ist jedoch möglich, eine Erstsendung von 6 Flaschen vorzunehmen und die
Doppelsendung zu vermeiden.

Die Anmeldung ist ausschließlich online über die Internetseite www.mondialvinsextremes.com
vorzunehmen. Die Anmeldung ist möglich bis zum 30. Juni 2021. Die Zusendung der Weinen muss zwischen 01. Juni und 5. Juli 2021 erfolgen.

Das Auswahlverfahren der Weine wird von 15. bis 17. Juli 2020 im Aostatal von
Verkostungskommissionen durchgefürt werden, die aus internationalen Önologen und Fachleuten
zusammengesetzt sind. Je nach Entwicklung der laufenden Pandemie kann es Veränderungen
geben.

 

 


Teilen auf: Facebook Twitter