logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Weinbau-Ehrenpreis überreicht an Winzergenossenschaft Hörstein eG

Landrat Dr. Legler überreichte der Winzergenossenschaft Hörstein eG für den 2019er Hörsteiner Abtsberg den Weinbau-Ehrenpreis des Landkreises - ein eigens aus Spessarteiche gefertigtes Holzfass.

Üblicherweise findet die Preisverleihung im Rahmen der Wein-Gala des Fränkischen Weinbauverbands statt. Da diese aufgrund der Pandemie ausfallen musste, fand die Übergabe durch Landrat Dr. Legler gemeinsam mit dem Weinbaupräsident Artur Steinmann und der 64. Fränkischer Weinkönigin Carolin Meyer bei den Gewinnern statt.

Vergeben wird der Ehrenpreis des Landkreises an das Weingut, das in den vergangenen drei Jahren bezogen auf die Anbaufläche die meisten prämierten Weine in der Fränkischen Weinprämierung hatte.

Die Winzergenossenschaft Hörstein hat rund 30 angeschlossene Winzer und ist mit fünf Hektar in den Weinlagen Abtsberg und Reuschberg die kleinste und zweitälteste unter den fränkischen Winzergenossenschaften.

Landrat Dr. Alexander Legler, Weinbaupräsident Artur Steinmann, Vorstandsvorsitzender Winzergenossenschaft Hörstein e.G. Karl-Heinz Hadt, Bürgermeister Stephan Noll und die 64. Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer. Fotograf: Gebietsweinwerbung

Teilen auf: Facebook Twitter