logo
Startseite ›  Winzer Intern

Virtuelle Geschäftsreise Irland - Wein (15., 16.11. und 18.11.2021)

Die Ausfuhren deutscher Weine nach Irland erreichten im Jahr 2020 ihren wertmässigen Höhepunkt der letzten 10 Jahre mit 2 Millionen Euro. Der mengenmässige Rückgang um 21 Prozent auf etwa 8.000 Hektoliter führte indes zu einem Preisanstieg pro Hektoliter von 191 Euro auf 201 Euro. Das Volumen des irischen Weinmarktes insgesamt stieg von 2019 zu 2020 an und erreichte 84,5 Millionen Liter, was einem Zuwachs von 2,5 Prozent entspricht. Vor diesem Hintergrund bieten sich für die deutschen Exporteure derzeit sehr gute Chancen, um in den irischen Markt neu oder wieder einzusteigen.

Weitere Informationen - Anmeldeunterlagen


Teilen auf: Facebook Twitter