logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

VDP-Niederfall in Würzburg

Beim Herbstabschluss des VDP Franken, dem traditionellen Niederfall, wurde Albrecht Fürst zu Castell-Castell (89) im Staatlichen Hofkeller in Würzburg vom Regionalvorsitzenden Paul Fürst mit der Silbernen Ehrennadel des VDP ausgezeichnet. Diese seltene Auszeichnung wird von den Prädikatsweingütern als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste um den deutschen Spitzenwein vergeben. In Franken hat diese Ehrung bislang nur der VDP-Ehrenvorsitzende Rudolf Frieß erhalten.  

Vor der Auszeichnung im Weinkeller der Residenz hatte Albrecht Fürst zu Castell-Castell mit einer brillanten Festrede die Winzer und ihre Gäste voll in seinen Bann gezogen. Als Zeitzeuge berichtete er über die Entwicklung „Von den Naturweinversteigerern zum VDP“. Fürst zu Castell-Castell, der 1955 dem kleinen Kreis angehörte, der den Verband der Fränkischen Naturweinversteigerer gründete, aus dem später der VDP entstanden ist, hatte von 1958 bis 1972 das Amt des Vorsitzenden inne.


Teilen auf: Facebook Twitter