logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

Unterfrankens Regierungspräsident zeichnet Weingut Geiger & Söhne mit Ehrenpreis aus

Ehrenpreis kommt dem ganzen Team zu Gute

Wenn Ende Oktober nahezu alle Arbeiten im Weinberg erledigt sind, trifft sich die fränkische Winzerschaft normalerweise bei einem glanzvollen Abend in Würzburg, lässt das Weinjahr Revue passieren und darf sich für das gezeigte Engagement über die eine oder andere Auszeichnung freuen. Doch in Corona-Zeiten sieht vieles ganz anders aus. Der Galaabend durfte nicht stattfinden und somit mussten die Preise mit 11 Bocksbeutel Abstand vor Ort verliehen werden.

Ehrenpreis geht an das ganze Geiger & Söhne-Team

Um so erfreuter zeigte sich Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann am Montagnachmittag (30.11.20) bei der Übergabe des Ehrenpreises an Julia und Gunter Geiger für deren außergewöhnliche Leistung in der Fränkischen Weinprämierung. In der Regel handelt es sich bei den Ehrenpreisen meist um ein schönes Bild oder eine interessante Skulptur, die ihren Platz in den Probierstuben und Vinotheken der jeweiligen Weingüter finden. Beim Rundumblick in der modern und ansprechend eingerichteten Vinothek des Weinguts konnte Dr. Ehmann erkennen, dass Geigers bestens ausgestattet waren und so verstand er die eher ungewöhnliche Form des Ehrenpreises. Denn das Preisträger-Ehepaar Julia und Gunter Geiger hatten sich von der Regierung von Unterfranken eine Zuwendung für eine Teambuilding-Maßnahme gewünscht. Verständlich – denn das „Weinmachen“ ist ja auch ein Teamwork, bei dem viele helfende Hände mit anpacken. Gemeinsam mit dem Fränkischen Weinbaupräsidenten Artur Steinmann dankte der unterfränkische Regierungspräsident dem Preisträger für sein Engagement und seine Verdienste um den Frankenwein. „Wir brauchen solche dynamischen Weingüter. Sie stärken unsere Region und bringen uns voran“, betonte Weinbaupräsident Steinmann.

Älteste Weingut Thüngersheim: Geiger & Söhne

Im ältesten Weingut Thüngersheim, dessen Anfänge bis ins Jahr 1850 zurückreichen, ergänzen sich Tradition und Innovation aufs Beste. Langjährige Erfahrung, oenologisches Know-how und innovative Ideen, führen immer wieder zu ganz außergewöhnlichen Frankenweinen. Dass man damit bei Geiger & Söhne auf dem richtigen Weg ist, zeigt ein Blick in die Medaillenspiegel nationaler und internationaler Weinwettbewerbe, bei denen man das Thüngersheimer Weingut immer auf den vorderen Plätzen findet. 2019 wurde das Weingut mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet.

Übergabe des Ehrenpreises der Regierung von Unterfranken im Thüngersheimer Weingut Geiger & Söhne (v. l. ): Weinbaupräsident Artur Steinmann, Gunter und Julia Geiger (Weingut Geiger & Söhne) und Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann. Foto: Rudi Merkl

Teilen auf: Facebook Twitter