logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Trockenbeerenauslese der GWF

Die Winzergemeinschaft Franken eG (GWF) konnte letzte Woche in der Weinlage Seinsheimer Hohenbühl Traminertrauben lesen, aus denen eine Trockenbeerenauslese wird.

Die Trockenbeerenauslese bildet die Spitze der Qualitätspyramide und wird aus rosinenartig eingetrockneten, edelfaulen Beeren gekeltert. Sie ist süß und honigartig und ist daher jahrzehntelang lagerfähig. Nicht in jedem Jahr ist es möglich, solche Weine zu ernten.

Das unbeständige Wetter im September erschwerte zunächst die Bedingungen, die die Trauben für diese Qualität benötigen. Der warme Oktober begünstigte die Voraussetzungen. So ist es umso erfreulicher, dass nach aufwendiger Selektion und mit vielen fleißigen Händen ca. 420 kg Trauben mit 205 Oechslegrad geerntet werden konnten. „Ein Zuckergehalt in dieser Höhe - nach all den Wetterkapriolen - ist etwas ganz besonderes und ein schöner Abschluss des Herbstes 2022“, so Cornelius Lauter (Geschäftsführender Vorstand). Der gesetzliche Mindestwert von 150° Oechsle wurde weit überschritten.

Somit freut sich die GWF über rund 400 Flaschen der 2022 Seinsheimer Hohenbühl Traminer Trockenbeerenauslese.

Trockenbeerauslese der GWF. Foto © GWF

Teilen auf: Facebook Twitter