logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

terroir f-Punkt in Stetten holt den Sieg

Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer weiht Frankens schönste Weinsicht 2020 ein

Im Beisein einiger geladener Gäste weihte die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer am terroir f in Karlstadt-Stetten die schönste Weinsicht Franken 2020 ein. Bürgermeister Michael Hambach und Josef Krebs vom Stettener Weinbauverein zeigten sichtlich erfreut über die Auszeichnung für ihren terroir f- Punkt, der 2018 installiert wurde. Insgesamt gibt es im Fränkischen Anbaugebiet 15 derartige magische Orte des Frankenweins.
 

Schönste Weinsicht Frankens 2020 in Stetten

Wie vom Deutschen Weininstitut (DWI), das den Wettbewerb „Schönste Weinsicht“ seit 2012 auslobt, zu erfahren war, hätten im Zeitraum von 10. Februar bis 15. März über 10.000 Interessierte an der Online-Abstimmung teilgenommen. Insgesamt standen 48 Vorschläge im gesamten deutschen Anbaugebiet zur Wahl. In Franken sei es ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen gewesen, aber letztendlich konnte sich der terroir f- Punkt in Stetten gegen die magischen Orte in Churfranken, Frickenhausen, Würzburg und Thüngersheim durchsetzen und das zurecht!

„Dieser terroir f-Punkt hat sich diese Auszeichnung wirklich verdient, denn der Ausblick ins Maintal ist einfach einzigartig und verzaubernd“ betont die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer bei der Einweihung. Gerade die zurückliegenden Monate hätten deutlich gemacht, wie schön unsere Heimat ist, so die Königin. In diesem Zusammenhang nannte Meyer das Konzept, dass hinter den magischen Orten stehe, als weltweit einzigartig. Mit den terroir f-Punkten seien in Franken Orte geschaffen worden, die zum Besuch und zum Verweilen in der Weinbauregion einladen. Seit Jahren entwickelt sich der Weintourismus zu einem wachsenden Wirtschaftsfaktor. Allein in Franken werden jährlich 3,2 Milliarden Euro im Weintourismus umgesetzt.

Im Anschluss an die Reden enthüllte die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer zusammen mit Bürgermeister Michael Hombach die drei Meter hohe Stele „Schönste Weinsicht Franken 2020“ am terroir f-Punkt in Stetten mitten in der renommierten Weinlage Stettener Stein. Wichtiges Kriterium für die Wahl zur „Schönsten Weinsicht“ ist die gute Erreichbarkeit für Wanderer und Radfahrer, was in Stetten hervorragend umgesetzt wurde. Zu den Schönsten Weinsichten in Franken gehören der Blick vom Casteller Schlossberg (2012) und die Aussicht vom terroir f in Iphofen (2016).

Weinprinzessinnen Lea Konrad (Himmelstadt)und Annika Burkhard (Stetten) und Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer am terroir f Stetten. Foto: Rudi Merkl

Teilen auf: Facebook Twitter