logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

Sternstunden für Christin Ungemach

In nahezu neun Monaten hat Christin Ungemach als Fränkische Weinkönigin so mansche erlebt.  Doch wie kaum ein anderes Erlebnis ging der Weinkönigin die Sternstunden-Gala des Bayerischen Rundfunks in Nürnberg unter die Haut. Ganz besonders angetan war Christin Ungemach vom Engagement von Ludwig Prinz von Bayern, dem Ur-Ur-Enkel des letzten bayerischen Königs, Ludwig III.

Gerade erst hatte Christin Ungemach den Jetlag ihrer Asien-Reise überwunden,  als für die Fränkische Weinkönigin schon die Sternstunden-Gala auf dem Terminkalender stand.  Dem famosen Glimmer im Reich der Mitte folgte das Erwachen inmitten realer, teilweise dramatischer Schicksale.

Und noch bei der After-Show-Party zeigte sich die Weinkönigin tief beeindruckt von den Hilfsprojekten für Kinder in aller Welt, die aus den Spendengeldern finanziert werden. Die Summe von 175 Millionen Euro wurde von Sternstunden e.V. in bisher 21 Jahren in rund 2500 Hilfsprojekte investiert. Am Ende der Live-Sendung waren in diesem Jahr mehr als sechs Millionen Euro zusammen gekommen.


Teilen auf: Facebook Twitter