logo
Startseite ›  Brückenblog

Spargel liebt Silvaner | Rezept: Spargel mit Silvaner-Beurre blanc und Schnittlauch-Schmarrn

Rezept: Spargel mit Silvaner-Beurre blanc und Schnittlauch-Schmarrn

Spargel mit Silvaner-Beurre blanc und Schnittlauch-Schmarrn von Foodstylist, Buchautor und Kulinarik-Blogger Stevan Paul

Zutaten für 4 Personen für den Schnittlauch-Schmarrn
1,5 kg weißer Spargel aus regionalem Anbau
Salz
Zucker
2 Schalotten
100 g sehr kalte Butter in Würfel
¼ Liter Silvaner, trocken + 4 EL Silvaner, trocken
200 ml Schlagsahne
2 Eier (M)
1 Bund Schnittlauch
150 ml Vollmilch
180 g Mehl (Typ 405)
Salz
3 EL Sonnenblumenöl
20 g Butter

Zubereitung

Spargel schälen, ca. die Hälfte der Schalen in 1 Liter Wasser zugedeckt 5 Minuten kochen. Spargelschalen mit einer Schaumkelle herausnehmen. Das Spargelkochwasser mit Salz und Zucker würzen und die Spargelstangen darin zugedeckt in ca. 8 Minuten sehr bissfest kochen. Topf vom Herd ziehen, den Spargel im Sud ziehen lassen und warm halten.

Für die Beurre blanc 1/4 Liter vom Spargelsud abmessen und durch ein Sieb gießen. Schalotten fein würfeln und in 20 g Butter glasig dünsten. Mit 1/4 Liter Silvaner ablöschen und offen auf ca. die Hälfte der Flüssigkeitsmengen einkochen. Spargelsud zugeben und wieder auf ca. die Hälfte der Flüssigkeitsmenge einkochen. Mit Sahne auffüllen und offen 5 Minuten kochen. Beurre Blanc-Ansatz beiseite stellen.

Für den Schnittlauch-Schmarrn die Eier trennen. Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit Eigelb und Milch glatt rühren.  Gesiebtes Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 10 Minuten ruhen lassen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

Teig in einer ofenfesten Pfanne im heißen Öl kurz stocken lassen, dann im Ofen, bei 180 Grad, auf der zweiten Schiene von unten, 8-10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und den Pfannkuchen in Stücke reißen. 20 g Butter in die Pfanne geben und den Schmarren darin noch 3-4 Minuten goldbraun braten.

Beurre blanc-Ansatz einmal aufkochen und mit Salz würzen. 4 EL Silvaner zugeben und die Sauce mit dem Schneidestab schaumig aufmixen, dabei nach und nach die übrigen 80g kalte Butterwürfel zugeben. Sauce erwärmen, nicht mehr aufkochen. Mit Spargel und Schmarrn servieren. Dazu passt Schinken.

Wir wünschen guten Appetit mit Spargel und Silvaner!

Weitere Rezepte finden Sie in der Vinum Sonderpublikation rund um bayerischen Spargel und fränkischen Silvaner:

 

 


Teilen auf: Facebook Twitter