logo
Startseite ›  Winzer Intern

PROWEIN 2015 – Halle 14, Stand D86 - Frankenwein

PROGRAMM PROWEIN 2015

Sonntag, 15. März

Sonderverkostungen an der offenen Weinbar
09:00-11:30 Uhr:  Jetzt wird’s orange!  Weißweine, auf der Maische vergoren
11:30–13:30 Uhr:  Alternativlos trocken! Aromarebsorten aus Franken
13:30-15:30 Uhr:  Zum Wohl, du alte Flasche!  gereifte Weine vom Jungwinzer
15:30-18:00 Uhr:  Fränkisches Farbenspiel!  große Burgunder vom Main

Pressegespräch:

11:00 Uhr
(R)Evolution!  einer Charakterflasche - der neue Bocksbeutel ist da!
Der international bekannte Designer Peter Schmidt (Jil Sander, Hugo Boss, Procter&Gamble, Apollinaris u.v.m.) hat zusammen mit seinen Partnern eine neue, spannende Interpretation des Bocksbeutels entworfen.

Klare Form, Kante und Charakter.
Peter Schmidt persönlich stellt Ihnen das Projekt und die neue Charakterflasche vor.

Moderierte Seminare

13:00 Uhr
Zum Wohl, du alte Flasche!  Jungwinzer mit gereiften Weinen.
Geht nicht? Doch! Geht gut.
Referent: Jungwinzer Christian Müller, Weingut Max Müller I

16:00 Uhr
Just Friends!  schmeckbare Handschriften.
Den ganz persönlichen Stil der Freunde im Wein erleben - drei besondere Handschriften am Gaumen schmecken. Neun Weine, drei Freunde, ein Sommelier und Sie: Verstehen, wie’s geht.

Referent: Rakhshan Zhouleh, Sommelier Restaurant Pageou, München


Montag, 16. März

Sonderverkostungen an der offenen Weinbar
09:00-11:30 Uhr:  Franken pur! – alles Silvaner
11:30–13:30 Uhr:  Jetzt wird’s orange!  Weißweine, auf der Maische vergoren
13:30-15:30 Uhr:  Alternativlos trocken! Aromarebsorten aus Franken
15:30-18:00 Uhr:  Lebendig!  Alter Fränkischer Satz - aktuelle Wein-Geschichte

Moderierte Seminare

11:00 Uhr
Jetzt wird’s farbig!  die Silvaner Guerilla orange.
Vinophiler Ungehorsam, oder: Was ist Orange Wein? Versuch einer Definition

und danach:

Auch das noch!  Maischegärung beim Weißwein – der Unterschied ist schmeckbar.
Blindverkostung von auf der Maische vergorenen Weinen und deren klassisch vergorenen Brüdern – ein Wein – zwei Interpretationen.

Referent: Jürgen Schmücking, Food-Journalist

14:00 Uhr

Alternativlos trocken!  spannende Aromarebsorten aus Franken
Duftend im Glas, kräftig & intensiv im Aroma – so zeigen sich die trocken ausgebauten fränkischen 2013er Weine aus Aromarebsorten.

Referent: Hermann Mengler, Oenologe beim Bezirk Unterfranken

16:00 Uhr

Lebendig!  Alter Fränkischer Satz  -  aktueller kann Wein-Geschichte nicht sein
FALSTAFF hat’s benannt – und wir schenken die Flaggschiffe ins Glas. Alte Rebanlagen, im gemischten Satz bepflanzt, liefern die Trauben für diese seltenen Weine. Eine lebendige Hommage an unsere Wein-Kulturgeschichte.

Referent: Matthias Götz, Sommelier Restaurant Storstad, Regensburg

 

Dienstag, 17. März

Sonderverkostungen an der offenen Weinbar
09:00-11:30 Uhr:  Franken pur! – alles Silvaner
11:30–13:30 Uhr:  Fränkisches Farbenspiel!  große Burgunder vom Main
13:30-15:30 Uhr:  Jetzt wird’s orange!  Weißweine, auf der Maische vergoren
15:30-18:00 Uhr:  Zum Wohl, du alte Flasche!  gereifte Weine

Moderierte Seminare

11:00 Uhr
Fränkisches Farbenspiel!  große Burgunder vom Main
Große Burgunder von Main in allen Farben und Spielarten für Einsteiger & Freaks
Referent: Matthias Götz, Sommelier Restaurant Storstad, Regensburg

13:00 Uhr
Jetzt wird’s orange!  Maischegärung beim Weißwein – der Unterschied ist schmeckbar.
Blindverkostung von auf der Maische vergorenen Weinen und deren klassisch vergorenen Brüdern – ein Wein – zwei Interpretationen.

Referentin: Susanne Platzer, Weinakademikerin

Hier geht es zur Anmeldung!

 


Teilen auf: Facebook Twitter