logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Online-Weinprobe und Kunst: Der Geschmack des Lichts

Am 19. Februar verbinden sich Weinprobe und Kunstgenuss auf besondere Art: Luisa Heese, Direktorin des Museums im Kulturspeicher Würzburg und ihre Stellvertreterin Dr. Henrike Holsing nähern sich gemeinsam mit drei fränkischen Winzerinnen der einzigartigen fränkischen Landschaft. Bei der Online-Weinprobe „Der Geschmack des Lichts“ präsentieren Andrea Wirsching, Barbara Baumann und Martina Reiss von der Vereinigung „Vinissima Frauen & Wein e.V.“ drei Weine und erzählen dabei vom Wein als Kulturgetränk und vom Leben des Winzers in unserer Kulturlandschaft. „Das wird eine außergewöhnliche Kombination von Kultur und Kulturprodukt“, freut sich Andrea Wirsching, „wir bringen an diesem Abend den Geschmack der Landschaft ins Glas der Gäste und würdigen dabei einen wichtigen fränkischen Künstler, der diese Landschaft ganz neu gesehen und dargestellt hat.“

Während der Weinprobe stellen Luisa Heese und Dr. Henrike Holsing fünf Bilder der Ausstellung „Landschaften im Licht. Der Impressionist Ludwig von Gleichen-Rußwurm“ vor. Die umfangreiche Werkschau mit 25 Gemälden und über 80 Arbeiten auf Papier ist ab dem 5. Februar im Kulturspeicher zu sehen. Der fränkische Maler Gleichen-Rußwurm galt als der erste und bedeutender deutsche Impressionist – und dennoch ist er heute kaum noch bekannt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass er aufgrund seiner adeligen Herkunft nicht von seiner Kunst leben musste und deshalb nicht sehr aktiv im Verkauf seiner Werke war. Das Museum im Kulturspeicher ruft die Bedeutung des Künstlers wieder in Erinnerung und zeichnet seine künstlerische Entwicklung nach.

Tickets: https://www.wirsching-shop.de/online-weinprobe/
Preis: 43,00

Online-Weinprobe und Kunst: Der Geschmack des Lichts. Foto: Museum im Kulturspeicher Würzburg

Teilen auf: Facebook Twitter