logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Maschinenvorführung der LWG am 22. Juni

Auf verschiedenen politischen Ebenen wird gefordert, chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel um 50 Prozent zu reduzieren. Die Dauerkultur Rebe benötigt für ein gesundes Lesegut einen intensiven Schutz vor Krankheiten. Beide Anforderungen müssen in Zukunft vom Winzer erfüllt werden, hier können Maschinen helfen.

Maschinen und Drohnen im Einsatz

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) stellt eine Auswahl aktueller Technik vor. Wie sie im Praxiseinsatz funktioniert, können Sie auf Versuchsflächen in der Weinbergslage „Thüngersheimer Scharlachberg“ sehen. Neben klassischer Technik wird Recyclingtechnik im Direktzug und in der Steillage vorgeführt. Für die Steillage wird außerdem ein Dienstleister mit einer Drohne fliegen. Ökologische und ökonomische Vorteile der Recyclingtechnik sind z.B. Abdriftreduzierung, Einsparung von Pflanzenschutzmitteln und Erhöhung der Schlagkraft. Nachteile sind u.a. Anschaffungskosten, Gewicht und Fahrstabilität.

Wann und wo?

Die Vorführungen finden am Mittwoch, 22. Juni 2022, um 09:30 Uhr und um 14 Uhr mit jeweils identischem Programm statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Anfahrt ist ausgeschildert. Hier finden Sie eine Wegbeschreibung: https://v.bayern.de/n7Dzt.

Maschinenvorführung der LWG im Weinberg am 22. Juni 2022. Foto: Burkard Graber © LWG Veitshöchheim

Teilen auf: Facebook Twitter