logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Johann Ruck ist Riesling-Champion 2020

Das Iphöfer Weingut Johann Ruck holte sich den Titel mit einem 2019er Iphöfer Riesling in der Kategorie „Bis 10 Euro Trocken“. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb von der renommierten schweizerischen Fachzeitschrift VINUM.

Die Juroren verkosteten über 1650 Weine, bei denen viele deutsche Spitzenweingüter vertreten waren. Vom feinen Kabinett über fruchtige Spätlesen zu hochkarätigen Beeren- und Trockenbeerenauslesen reichte der breite Fächer der angestellten Weine.

Die trockenen Weine wurden erstmals nach Preis differenziert, um übersichtlicher bewerten zu können: Riesling unter 10 Euro, 10 bis 20 Euro und über 20 Euro.

In der September-Ausgabe VINUM 9-2020 werden die erfolgreichen Winzer und ihre Weine präsentiert.

Franken steht ja nicht unbedingt für Riesling, was jedoch nicht bedeutet, daß es diesen dort nicht gibt. Gerade in Iphofen wird dieser edlen Rebsorte besonders viel Bedeutung beigemessen, was sich in niedrigen Erträgen und aufwändiger Pflege der Weinberge niederschlägt.

Die so gewonnenen Rieslinge haben viel Rasse und Eleganz, sind von feiner Frucht geprägt und zeigen mit würziger Mineralität stets ihre Herkunft von den Böden des Keupers.

Deshalb ist es für Hansi Ruck in erster Linie eine Freude, aber auch Bestätigung und Ansporn, mit dem VDP.Ortswein 2019er Iphöfer Riesling Qualitätswein trocken den Riesling-Champion 2020 nach und für Iphofen zu geholt zu haben.


Teilen auf: Facebook Twitter