logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

IHK-Weinseminare im Januar

Auch im neuen Jahr bietet die Wein- und Sommelierschule der IHK Würzburg-Schweinfurt Weiterbildungen an:

Geprüfter Sommelier/Sommelière (IHK) Fachrichtung Gastronomie und Handel

 

Kosten

Teilnahmeentgelt: 6.200,00 € zahlbar in drei Raten, zzgl. Lernmittel 400,00 Euro - Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie unter: www.aufstiegs-bafoeg.info zzgl.

Prüfungsgebühr 680,00 Euro

Zielgruppe

Gerne nehmen wir Anmeldungen von berufserfahrenen Mitarbeitern der Gastronomie, des F&B-Bereiches, des Weingroß- und -einzelhandels, Onlineshop-Betreibern und Mitarbeitern von Weingütern entgegen.

Information

Sie möchten den kompetenten Umgang mit Wein erlernen? Das Praxisstudium der IHK bietet optimale Voraussetzungen dafür. Zudem öffnet es Ihnen viele neue

Türen: Nach Ihrer Ausbildung zum IHK-geprüften Sommelier warten vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf Sie – unter anderem in der Gastronomie, dem Food & Beverage sowie in sämtlichen Bereichen des Weinhandels. Ziel dieser Fortbildung ist es, Ihr persönliches Verständnis von Wein als natürliches Genussmittel und wichtiges Wirtschaftsgut (weiter) auszubilden. Die Verkostung „edler Tropfen“ wie Bordeaux und Burgunder, Rieslinge der Spitzenklasse und Champagner gehört selbstverständlich genauso zum Lehrplan wie der wissenschaftlich fundierte Theorieteil. Schon bald sind Sie in der Lage, Qualität und Potential großer Weine selbstständig und fachmännisch zu beurteilen – entscheiden Sie sich also noch heute für eine Weiterbildung an der IHK Wein- und Sommelierschule.

Inhalt

  •       Die Arbeit des Winzers und der Natur
  •       Die Arbeit des Kellermeisters
  •       Schaumwein, Spirituosen, Bier
  •       Alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee
  •       Qualitätssicherung, Zugang und Erkennung von Qualität und Sensorik
  •       Gläserkunde
  •       Weinbeschreibung
  •       Weinanbauländer neue Welt
  •       Im Restaurant: Arbeiten am Tisch des Gastes, Menükunde,
  •       Weinkartenerstellung, Weinkellerpflege
  •       Im Weinhandel: Verkaufsgespräche führen, die unterschiedlichen Formen
  •       des Weinverkaufs
  •       Wein und Wirtschaftlichkeit: Grundlagen der Betriebswirtschaft,
  •       Marketing und Veranstaltungen
  •       Social Media – IT
  •       Exkursionen und Studienfahrten durch ganz Deutschland zu
  •       ausgezeichneten Winzern und Weingütern

Darüber hinaus erhalten die Lehrgangsteilnehmer Zugang zur E-Learning-Plattform moodle, organisieren und teilen dort Ihr Wissen. Des Weiteren bieten wir den Teilnehmern zu verschiedenen Weinregionen kostenlose Verkostungen "Masterclass" an. Hier bekommen die Teilnehmer noch vertieft Weinwissen und Verkostungsproben näher gebracht.

Voraussetzungen

(1) Zur schriftlichen und mündlichen Prüfung in den Fachrichtungen Gastronomie bzw. Handel werden Personen zugelassen, die

  • 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf für die Fachrichtung Gastronomie bzw. in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf oder im anerkannten Ausbildungsberuf Winzer/Winzerin für die Fachrichtung „Handel“ und danach eine mindestens einjährige jeweils einschlägige Berufspraxis nachweisen, oder
  • 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis, oder
  • 3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweisen können. (2) Zur praktischen Prüfung ist zugelassen, wer ein Praktikum von mindestens 140 Stunden in einem Weingut nachweisen kann. Ziel des Praktikums soll die Kenntnis der wesentlichen Aspekte der Arbeit eines Winzers sein; dazu gehören insbesondere Weinbau, Kellertechnik, Marketing und Vertrieb.

Dauer

420 U.-Std, ab 08.10.2018 Montag und Dienstag (Teilzeit) 21.01.2019 Montag-Freitag (Vollzeit)

Anmerkungen

Dieses Praxisstudium ist förderfähig über Aufstiegs-Bafög und Meisterbonus in Höhe von 1.500,00 Euro.

Informationen finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de und www.stmwi.bayern.de

Web Link

www.ihk-wein-sommelierschule.de

                                                               

English for a successful (wine) trade fair

Kosten:

Modul 1 155,00 Euro Modul (1+2) 310,00 Euro

Information

Das zweitätige Seminar eignet sich hervorragend als Englisch-Crash Kurs um sich auf Messegespräche und Messeauftritten professionell vorzubereiten. Im Mittelpunkt des Seminares stehen daher die aktive Kommunikation und das fachliche Grundvokabular in Englisch. Da Sie an ihren eigenen Fallbeispielen üben, können branchenunabhängig typische Messesituationen simuliert und eingeübt werden. Im ersten Modul werden Ihnen allgemeine Redewendungen und Fachvokabular für Messen vermittelt. Im zweiten Modul erlernen Sie speziell das Führen von Beratungs- und Verkaufsgesprächen zum Thema Wein. Wie beschreibe ich einen Wein in englischer Sprache? Wie führe ich eine Weinprobe auf Englisch durch, wie beschreibe ich einen Wein in Kombination von Speisen in englischer Sprache.

Inhalt

Zielgruppe für Modul 1

Messehostessen und Veranstalter

14.01.2019

Modul 1: Grundlegendes Wissen der Kommunikation und Messegespräche

  •       Netzwerken auf Englisch
  •       Erfolgreich mit Kunden umgehen
  •       Produktpräsentationen
  •       Entsprechende Erklärungen und Beschreibungen, um die Fragen der
  •       Kunden kompetent zu beantworten
  •       Stimulationen und das Einüben eigener Fallbeispiele
  •       Kommunikationsmodelle
  •       Small Talk – erfolgreich Kontakte knüpfen
  •       Unternehmen & Dienstleistungen vorstellen (Präsentieren des
  •       Unternehmens und der Produkte)

Zielgruppe für Modul 2

Winzer, Sommeliers, Gästeführer, Gastronomen, Mitarbeiter im Weinfachhandel oder Weinfreunde, Messehostessen und Veranstalter an.

15.01.2019

Modul 2:

  •       Weinsprache und Weinverkauf
  •       Weinbeschreibung – Sensorik
  •       Aromarad beschreiben
  •       Verkaufsgespräche im Weinhandel
  •       Weinprobe in Englisch führen
  •       Kombination von Speise und Wein
  •       Weinregionen und Bodenbeschaffungen beschreiben und erklären

Dauer

2-Tagesseminar, von 09:00 bis 16:30 Uhr (16 U.Std.) Das Seminar kann auch nur eintätig gebucht werden.

Web Link: www.ihk-wein-sommelierschule.de

        

Weinmarketing - Ihre Weine, Ihre Kunden

21. Januar 2019, Würzburg Vollzeit                               

Kosten

Teilnahmeentgelt: 295,00 € inkl. Getränke und Seminarunterlagen

Zielgruppe

Winzer, Weinfachleute aus Gastronomie und Handel, die mit Maketingaufgaben betraut sind oder zukünftig werden sollen.

Information

Mit den geeigneten Marketingstrategien sollen neue Märkte und Kunden erschlossen werden. In diesem Seminar mit Workshop-Charakter geht es darum, mögliche Zielgruppen zu analysieren und dabei neue Wege zur richtigen Kundenansprache zu finden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Bestimmung der voraussichtlichen Rentabilität der anvisierten Kundengruppen einerseits und auf einem zielgruppen- und nutzenorientierten optimalen Einsatz der Werbeinstrumente unter Kosten-/Nutzenaspekt anderseits.

Inhalt

  •       Bedeutung und Grundlagen der Kundenbindung und -gewinnung
  •       Situationsanalyse: Marktanalyse, Zielgruppen und Bedarfsgruppen,
  •       Betriebstyp, Standortfaktoren, aktuelle Marketingkanäle
  •       Kundenorientierung als Philosophie
  •       Kundenerwartungen und Kundenzufriedenheit Einkauf und Preisgestaltung
  •       Einkauf beim Winzer
  •       Kosten, Konkurrenz und Kunden
  •       Preisstrategie
  •       Instrumente der Preisgestaltung
  •       Bestimmung von Absatzpotentiale
  •       Verkaufsförderung
  •       Die Kunst des aktiven Verkaufes
  •       Die Weinkarte
  •       Kommunikationspolitik
  •       Promotion
  •       Messen und Events
  •       Werbung
  •       Kooperationen

Voraussetzungen

keine

Dauer

2-Tagesseminar

Web Link

www.ihk-wein-sommelierschule.de

Termine                                                                                            

14. Januar 2019 Würzburg    
                                 

Ansprechpartner
IHK Wein- und Sommelierschule
Larissa Keilholz
larissa.keilholz@wuerzburg.ihk.de
+49 931 4194 385

IHK-Weinseminare im Januar

Teilen auf: Facebook Twitter