logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

IHK-Seminar: Die Weinsensorik - Weingenuss mit allen Sinnen

Sensorik umfasst in einer systematischen Schritt-für-Schritt-Folge das ganzheitliche Erfassen eines Weines, seiner einzelnen Inhaltsstoffe sowie ihrer komplexen sensorischen Wirkungsweise aufeinander. Wer Wein verstehen will, wer im fertigen Wein die faszinierende Genese seiner Entstehung mit allen Sinnen nacherleben möchte, wer sich schließlich nicht den Meinungen anderer anzuschließen gedenkt, sondern selber mitreden will, der startet in die Welt der Weine mit diesem in methodisch-didaktischer Hinsicht vorbildlichen Seminar.

Inhalt

  • Physiologie der Sinne
  • Grundlagen der Degustation und Entdecken der eigenen Geschmacksempfindlichkeit
  • Sensorische Erfassung von Weininhaltsstoffen und Aromen
  • Sensorische Beeinflussung durch weinbauliche und kellertechnische Maßnahmen
  • Leitaromatik bei Weiß- und Rotweinen
  • Analytische Weinbeschreibung und Weinbeurteilung
  • Physiologie der Sinne
  • Grundlagen der Degustation und Entdecken der eigenen Geschmacksempfindlichkeit
  • Sensorische Erfassung von Weininhaltsstoffen und Aromen
  • Sensorische Beeinflussung durch weinbauliche und kellertechnische Maßnahmen
  • Leitaromatik bei Weiß- und Rotweinen
  • Analytische Weinbeschreibung und Weinbeurteilung
  • Erkennen von Weinfehlern

Kosten

Teilnahmeentgelt: 399,00 € inkl. Getränke und Seminarunterlagen

Zielgruppe

Mitarbeiter in Gastronomie und Handel, Winzer, Genussinteressierte, Semiprofessionals, Berufsquereinsteiger

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Voraussetzungen

keine Zulassungsvoraussetzungen

Dauer

2-Tagesseminar jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Kosten

Teilnahmeentgelt: 399,00 €

 

inkl. Getränke und Seminarunterlagen

Zielgruppe

Mitarbeiter in Gastronomie und Handel, Winzer, Genussinteressierte, Semiprofessionals, Berufsquereinsteiger.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Kategorie / Bereich

 

Weinschule, Gastronomie
Weiterbildung

 

Veranstaltungsart

Seminar

Information

Sensorik umfasst in einer systematischen Schritt-für-Schritt-Folge das ganzheitliche Erfassen eines Weines, seiner einzelnen Inhaltsstoffe sowie ihrer komplexen sensorischen Wirkungsweise aufeinander. Wer Wein verstehen will, wer im fertigen Wein die faszinierende Genese seiner Entstehung mit allen Sinnen nacherleben möchte, wer sich schließlich nicht den Meinungen anderer anzuschließen gedenkt, sondern selber mitreden will, der startet in die Welt der Weine mit diesem in methodisch-didaktischer Hinsicht vorbildlichen Seminar.

Inhalt

Physiologie der Sinne
Grundlagen der Degustation und Entdecken der eigenen Geschmacksempfindlichkeit
Sensorische Erfassung von Weininhaltsstoffen und Aromen
Sensorische Beeinflussung durch weinbauliche und kellertechnische Maßnahmen
Leitaromatik bei Weiß- und Rotweinen
Analytische Weinbeschreibung und Weinbeurteilung
Erkennen von Weinfehlern
Physiologie der Sinne
Grundlagen der Degustation und Entdecken der eigenen Geschmacksempfindlichkeit
Sensorische Erfassung von Weininhaltsstoffen und Aromen
Sensorische Beeinflussung durch weinbauliche und kellertechnische Maßnahmen
Leitaromatik bei Weiß- und Rotweinen
Analytische Weinbeschreibung und Weinbeurteilung

Voraussetzungen

keine Zulassungsvoraussetzungen

Dauer

2-Tagesseminar jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Web Link

Ansprechpartner

Larissa Keilholz
larissa.keilholz@wuerzburg.ihk.de
+49 931 4194 385
Würzburg

 

Termine

  Beginn Ort Art Ansprechpartner zur Veranstaltung
  8. April 2019 Würzburg Vollzeit  Larissa Keilholz zur Veranstaltung
  4. November 2019 Würzburg Vollzeit  Larissa Keilholz zur Veranstaltung
  18. November 2019 Würzburg Vollzeit  Larissa Keilholz zur Veranstaltung
  20. April 2020 Würzburg Vollzeit  Larissa Keilholz zur Veranstaltung
  23. November 2020 Würzburg Vollzeit  Larissa Keilholz zur Veranstaltung
IHK-Seminar: Die Weinsensorik - Weingenuss mit allen Sinnen

Teilen auf: Facebook Twitter