logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

Hinweis: Mögliche Betrugsversuche bei Weinverkostung durch Weinclub

Der Fränkische Weinbauverband hat Hinweise erhalten, dass auch in Franken Winzer Anfragen eines privaten Weinclubs erhalten haben, der in betrügerischer Absicht gestellt wurde und bittet um Vorsicht.

Der Betrug soll folgendermaßen ablaufen:

Unter den Namen 'Bacchus Klaus" oder ähnlichem bittet ein privater Weinclub aus dem Vereinigten Königreich etc. um eine Weinprobe für rund 20 Personen und Übernachtung. Die Vorauszahlung erfolgt durch ihre zuständige Reiseagentur mit einem Scheck, der eine deutlich zu hohe Summe enthält. Dann wird darum gebeten den überschüssigen Betrag zurück zu überweisen. Da der Scheck gefälscht oder ungedeckt ist, wird der Differenzbetrag niemals wieder gesehen.

Die Anfrage wird zumeist in Englisch gestellt; die Telefonnummer erhalten eine Umleitung und die E-Mail-Adresse lautete zumindest in einem Fall auf yandex.com, einen russischen E-Mail-Anbieter. Bitte nehmen Sie sich genügend Zeit, um dubiose und zu verlockende Angebote genau und achtsam zu prüfen. Gerne können Sie sich im Zweifel auch an uns wenden.


Teilen auf: Facebook Twitter