logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

GWF - Die älteste deutsche Winzergenossenschaft gewinnt

Seit mehr als fünfzehn Jahren führt die Redaktion der WEINWIRTSCHAFT den »Leistungswettbewerb für Winzer- und Weingärtnergenossenschaften« durch. Die genossenschaftlichen Unternehmen aus Deutschland, Italien und Frankreich können dazu aus ihrem Sortiment die repräsentativsten Weine einreichen und sich dem qualitativen Wettbewerb stellen.

Rund 70 Prozent der etwas mehr  als 100 deutschen Winzergenossenschaften, die über eine eigene Kellerwirtschaft verfügen und ihre Weine in eigener Regie vermarkten, haben sich 2014 wieder am Leistungstest beteiligt. Das Ergebnis des Wettbewerbs liefert ein repräsentatives Bild des Leistungsstandes der deutschen Winzergenossenschaften.

Galt der Wettbewerb ursprünglich nur deutschen Winzergenossenschaften können sich seit 2010 auch die führenden italienischen und französischen Winzergenossenschaften an diesem Wettbewerb beteiligen. In Italien wie in Frankreich haben die Winzergenossenschaften eine noch deutlich größere Bedeutung für die Weinerzeugung der beiden Länder. Die Genossenschaften sind für mehr als 60 Prozent der Weinproduktion verantwortlich.

Jeweils knapp 30 Genossenschaften, die sich bereits in den Vorjahren bewährt haben oder in internationalen Präsentationen und Verkostungen herausragende Ergebnisse zeigten, wurden zur Teilnahme eingeladen. Somit ist das Spitzenfeld der genossenschaftlichen Unternehmen Italiens und Frankreichs im Wettbewerb vertreten.

Die Ergebnisse in allen drei Wettbewerbsländern Italien, Frankreich und Deutschland verdeutlichen das herausragende Qualitätsniveau vieler Genossenschaften und belegen die Kompetenz und das Engagement der Unternehmen um beste Weinqualitäten und ein herausragendes Preis-Qualitäts-Verhältnis.

Ein Leistungsvergleich verlangt natürlich ein strukturiertes Vorgehen und um den unterschiedlichen Verhältnissen und Strukturen gerecht zu werden, müssen für den Wettbewerb bestimmte Weinkategorien eines Betriebes vertreten sein. Jeweils 6 repräsentative Rot- und Weißweine von Bestsellern bis zu Weinen aus dem Premiumbereich müssen die Winzergenossenschaften zum jeweiligen Leistungstest einsenden. 

Die Verkostungen der Weine fanden im Juni und Juli 2014 im MEININGER VERLAG, Neustadt/Weinstraße, durch die Redaktion der WEINWIRTSCHAFT statt, die von bewährten und erfahrenen externen Verkostern unterstützt wurde. Insgesamt wurden von den Juroren über 700 Weine verkostet, was einmal mehr die große Resonanz und Bedeutung des Wettbewerbs unterstreicht. Allen Teilnehmern genauso wie den Juroren sei Dank für Ihre Teilnahme gesagt.

Und hier sind die Gewinner:

Deutschland:

Rang              Winzergenossenschaft                                          Anbaugebiet

11                    Winzer Sommerach - Der Winzerkeller               Franken

12                    Winzergemeinschaft Franken eG                          Franken

14                    Divino Nordheim Thüngersheim eG                    Franken

 

Beste Gebietswinzergenossenschaft 2014        

                        Winzergemeinschaft Franken eG                             Franken         


Teilen auf: Facebook Twitter