logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

Gesucht: Das erste Kulturerbe Wirtshaus Bayerns!

Vom Wirtshaussterben in Bayern wird viel gesprochen, gerade in dieser Zeit, in der Wirtshäuser pandemiebedingt in einen Dornröschenschlaf fallen mussten und nun zu befürchten ist, dass manche aus diesem nicht mehr erwachen. Die bürgerschaftliche, gemeinnützige Initiative Kulturerbe Bayern wird jetzt aktiv und sucht ein Wirtshaus mit Geschichte, um es in Obhut zu nehmen und wieder zu einem lebendigen Ort zu machen.

Dabei setzt der „bayerische National Trust“ auf die Unterstützung der Menschen in den Regionen. Diese sind eingeladen, Eigentümer auf die Aktion aufmerksam zu machen und den Ankauf eines Wirtshauses mit Spenden zu unterstützen. Die Bewerbungsfirst läuft bis zum 31. Juli.

Wirtshäuser sind Orte der Lebensfreude und der Gemeinschaft. Werden sie zugesperrt, verschwindet mit ihnen oftmals die Seele eines Ortes. Die Initiative Kulturerbe Bayern kümmert sich darum, solch einzigartige und identitätsstiftende Orte mit Geschichte zu bewahren und mit neuem Leben zu erfüllen. Der nächste Schützling für Kulturerbe Bayern soll daher ein Wirtshaus sein.

„Dass wir mit der Rettung eines einzelnen Wirtshauses nicht das Problem des Wirtshaussterbens lösen, ist uns klar. Aber wir wollen ein Zeichen setzen: Im Zusammenwirken vieler Kräfte kann es gelingen, ein Wirtshaus mit besonderem Charme, Geschichte oder Tradition wieder neu zu beleben. Und es muss ja auch nicht bei einem Kulturerbe Wirtshaus bleiben, schließlich ist Bayern groß“, sagt Dr. Andreas Hänel, Mitglied im Vorstand der Stiftung Kulturerbe Bayern.

„Das Kulturerbe Wirtshaus soll ein Ort voller Geschichten und Erinnerungen sein – ganz gleich, ob es in Franken, in Schwaben, in der Oberpfalz oder in Ober- oder Niederbayern steht“, betont Dr. Johannes Haslauer. Der Historiker ist Vorsitzender des 2015 gegründeten Vereins Kulturerbe Bayern und zugleich Stellvertretender Vorsitzender der gleichnamigen Stiftung. „Außerdem ist uns wichtig, wie das Wirtshaus in der Region verwurzelt ist. Gibt es Menschen vor Ort, die sich gemeinsam mit uns dafür einsetzen, dass das Haus wieder lebendig genutzt und für alle zugänglich wird?“

Eigentümer von Wirtshäusern mit Geschichte, die für ihr Objekt eine gute Zukunft als Kulturerbe Wirtshaus wünschen, können ihre Bewerbung bis zum 31. Juli einreichen über die Website von Kulturerbe Bayern: www.kulturerbebayern.de/wirtshaussuche.html

„Wir sind uns sicher, dass wir mit dem Aufruf bei vielen Wirtinnen und Wirten großes Interesse wecken, die sich um die Zukunft ihres historischen Wirtshauses sorgen und denen die Idee gefällt, dass Kulturerbe Bayern mit der Unterstützung seiner Mitglieder, Spender, Stifter und Volunteers dieses Haus wieder zu einem lebendigen Treffpunkt macht“, zeigt sich Haslauer zuversichtlich.

www.kulturerbebayern.de


Teilen auf: Facebook Twitter