logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

Frankenwein bald auch in China geschützt

Wein aus Franken, der Silvaner Heimat seit 1659, wird künftig auch in China geschützt sein. Nach acht Jahren Verhandlungen haben sich die Europäische Union und die Volksrepublik China darauf verständigt gegenseitig 100 geografische Angaben zu schützen. Auf Platz sechs der EU-Liste steht der Wein aus Franken. „Wir freuen uns, dass der Frankenwein bald auch in China geschützt sein wird. Damit haben einerseits die fränkischen Winzerinnen und Winzer Sicherheit bei dem Wein-Export nach China. Aber auch die chinesischen Verbraucher können sich darauf verlassen, dass sie tatsächlich die ausgezeichneten Weine aus Franken, der Silvaner Heimat seit 1659 erhalten“, lobte Weinbaupräsident Artur Steinmann. China gehört zu den Wachstumsmärkten für den Export von Weinen aus dem Weinanbaugebiet Franken.

Dem Abkommen müssen seitens der EU nach einer rechtlichen Prüfung noch der Rat der Europäischen Union und das Europäische Parlament zustimmen. Es soll voraussichtlich noch vor Ende 2020 in Kraft treten. Vier Jahre nach Inkrafttreten sollen, nach dem gleichen Registrierungsverfahren, jeweils 175 weitere geografische Angaben zusätzlich aufgenommen werden.

Eine Übersicht der durch das Abkommen in China geschützten EU-Produkten (in englischer Sprache) finden Sie hier.

Der Frankenwein, hier im ikonischem Bocksbeutel PS, ist bald auch in China geschützt.

Teilen auf: Facebook Twitter