logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

Frankens beste Weine und Winzer in München erleben

Gebietspräsentation Franken 2018, Alte Kongresshalle, München

Am Donnerstag, den 8. November 2018, kommen 55 fränkische Winzer nach München und präsentieren sich und ihre besten Weine in der Alten Kongresshalle. Das bedeutet für uns Genießer: Mehr Silvaner. Mehr Franken. Mehr Platz.

Im Mittelpunkt steht der Silvaner, für den die Franken eine große Passion haben. Die Winzer schenken aber nicht nur große Silvaner, Rieslinge, Spätburgunder & Co aus berühmten Lagen entlang des Mains und vom Steigerwald ein, sondern auch rare Spezialitäten, die entdeckt werden wollen. Viel probieren und persönliches Kennenlernen der Winzer und Weine ist also angesagt. Dazu steht allen Besuchern und Weinverkostern Wasser aus den Adelholzener Alpenquellen kostenfrei zur Verfügung. Für Weinkenner und Genießer gibt es wie gewohnt WineWalks zusammen mit Münchner Sommeliers. Zudem ist das Autorenteam von „Die Weinmacher“ persönlich vor Ort, präsentiert das neue Buch über den Frankenwein und stellt sich allen Besucherfragen. Die Schmeck-Experten von „Einfach Genießen“ stellen das neue Wein-Seminarprogramm vor und auch die Medien dürfen nicht fehlen: VINUM und der Gastronomie Report präsentieren neue Trends aus der Wein- und Genusswelt. Sonderverkostungen im Foyer, bayerische Brände, Käse-Spezialitäten und Leckereien aus den Genussorten Bayerns runden das Wein- und Genuss-Programm in der Alten Kongresshalle ab.

Pures Weinkino verspricht in diesem Jahr wieder die Phalanx der teilnehmenden Winzer. Neben etablierten Weingütern und Garagenwinzern findet man hier auch den einen oder anderen Geheimtipp und Newcomer. Hier ist Ausprobieren angesagt.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr für Weinprofis wie Händler, Gastronomen, Sommeliers oder Pressevertreter und ab 16:00 Uhr öffnet sich die Tür für alle frankenweininteressierte Gäste. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Ort: Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München

Eintritt: 15,00 Euro an der Tageskasse


Teilen auf: Facebook Twitter