logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Fränkisches Weintourismus Symposium 2022 in Iphofen

Fränkisches Weintourismus Symposium am 1. und 2. Juni 2022, 9.00 – 16:00 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen

Die Tourismus- und Wein-Fachwelt trifft sich am 1. Juni 2022 von 09.00 bis ca. 16:00 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen und erforscht das Reisen zum Wein. Gemeinsam haben die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der Fränkische Weinbauverband, die Gebietsweinwerbung, der Tourismusverband Franken sowie die Weinstadt Iphofen ein attraktives Vortragsprogramm erarbeitet.

Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Biodiversität neu denken und gestalten

Die Fachvorträge des „Fränkischen Weintourismus Symposiums“ beleuchten in diesem Jahr das Thema „Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Biodiversität neu denken und gestalten“. Vorträge zum Thema „Motivation & Veränderung in schwierigen Zeiten“ sowie Best Practice Beispiele für neue Formen und Angebote aus den Bereichen Baukultur, Kulinarik und Hotellerie präsentieren anschaulich das Thema Reisen im brisanten Themenfeld der Nachhaltigkeit. Die Vorträge belegen die Innovationskraft, welche sich im fränkischen Weintourismus erfolgreich widerspiegelt.
 

Neue Impulse für die anstehende Tourismus- Saison

Das ansprechende Programm mit Referenten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis bietet die Gelegenheit, sein Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und sich - gerade nach der anstrengenden Pandemiephase - neue Impulse für die anstehende Saison zu holen. Mit den Weintourismus Symposien werden seit 2005 maßgebliche Akzente für die Entwicklung und wissenschaftliche Anerkennung eines attraktiven Weintourismus in Deutschland gesetzt.
 

Exkursionen zu Weintourismusprojekten in Franken

Am Donnerstag, 2. Juni bietet sich auf zwei Exkursionen unter fachkundiger Leitung von Georg Bätz (LWG) und Dr. Hermann Kolesch (Präsident a.D. LWG) die Gelegenheit die neuesten fränkischen Weintourismusprojekte in Franken zu besuchen. Das Thema regionale Feinkost kann man im Genusshaus Iphofen in zeitgemäßer Umsetzung bestaunen und im Thüngersheimer Scharlachberg erlebt man bei einer Führung das Biodiversitätsprojekt. (Kosten pro Exkursion 42,00 € netto)

Die Teilnahme an dem Symposium am 1. Juni kostet 50,00 € zzgl. MwSt. Anmeldungen nimmt bis spätestens 20. Mai 2022 die Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, 97346 Iphofen, Telefon 09323 870306, tourist@iphofen.de entgegen oder online über www.iphofen.de/weinsymposium.
 

Weitere Informationen und Programm:

Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, 97346 Iphofen, Telefon 09323 870306,
https://www.iphofen.de/entdecken/veranstaltungen/highlights/fraenkisches-weintourismus-symposium.html

Neue Impulse für die anstehende Tourismus-Saison beim Fränkischen Weintourismus Symposium 2022 in Iphofen holen. Foto: Matthias Merz/Fränkisches Weintourismus Symposium

Teilen auf: Facebook Twitter