logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Fränkische Winzer beim Müller-Thurgau Preis 2021 erfolgreich

Mehrere fränkische Winzer haben beim Müller-Thurgau Preis 2021 gewonnen.

In der Kategorie II (trocken, bis 9g/l Restzucker und ab 94,7g/l vorhandener Alkohol) erreichte das Weingut Max Markert aus Eibelstadt mit einem frank & frei Müller-Thurgau trocken den ersten Platz.

Auch die Spitzenposition der Kategorie III (halbtrocken, ab 9g/l bis unter 18g/l Restzucker) wird von einem fränkischen Winzer gehalten. Die Jury wählte den Mundfein Thüngersheimer Ravensburg Müller Thurgau vom Weingut Geiger & Söhne aus Thüngersheim auf Platz 1.

Der Müller-Thurgau-Preis 2021 stellt ebenso die besten 30 Prozent der jeweiligen Kategorie heraus. Auch hier fanden zahlreiche fränkische Winzer Erwähnung. Eine Übersicht der Gewinner gibt es auf mueller-thurgau-preis.de/gewinner-2021

 

Das offizielle Siegerfoto des Müller-Thurgau Preis 2021 (Foto: BodenseeWein e.V. Internationaler Müller-Thurgau-Preis 2021)

Teilen auf: Facebook Twitter