logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

Fränkische Herbst-Genüsse an der Mainschleife

Fränkische Herbst-Genüsse an der Mainschleife: Startschuss für die Weinlese im Zeichen des Frankenweins

 

Fränkischer Federweißer und Zwiebelkuchen oder ein Glas Silvaner mit einem sogenannten fränkischen Gerupftenbrot – da läuft vielen Gästen der Volkacher Mainschleife im Herbst sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammen. Einen Termin sollten sich Genussmenschen dabei ganz fix im Kalender markieren:

Den symbolischen Start der Weinlese an der Mainschleife! Am Samstag, 7. September ab 11 Uhr findet auf dem Volkacher Marktplatz die Weinleseeröffnung auf historische Art und Weise statt. Symbolisch presst die Volkacher Weinprinzessin Katharina Schmitt gemeinsam mit dem Volkacher Ratsherrn mit Hilfe alter Weinbau-Gerätschaften frisch gelesene Weintrauben aus den Weinbergen rund um Volkach. Die fränkische Volkstanzgruppe Kolitzheim tanzt um die Traubenpresse und die Weinprinzessinnen der Mainschleife schenken den ersten Traubensaft des Jahrgangs 2019 aus solange der Vorrat reicht. Musik gibt es ganz ohne Verstärker mit der Stadtkapelle Volkach (11 – 14 Uhr) und dem Fränkischen Franconia Sextett (14 – 17 Uhr). Bis 18 Uhr am Abend ist der Marktplatz von Volkach an diesem Tag ein Treffpunkt für alle Menschen, die die fränkische Geselligkeit bei Bremser, Zwiebelkuchen und Brotzeiten lieben. Kurzum für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Weitere Information gibt es im Internet unter www.volkach.de oder telefonisch bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife unter Telefon 09381 / 401 12.

Weinleseeröffnungsfest in Volkach: Die Besucher dürfen sich auf den ersten Traubensaft der Volkacher Weinberge freuen. Foto: ZUDEM Hünting

Teilen auf: Facebook Twitter