logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

Food Forum USA und Kanada - 17. September 2018 in der IHK Hannover

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die IHK Hannover bieten am 17. September 2018 in Hannover ein internationales Forum für die Lebensmittelindustrie und den Handel an. Als Zielmärkte dieses Mal auf der Agenda: Kanada und die USA.

Beide Märkte sind für deutsche Lieferanten von Lebensmitteln, Getränken oder Nahrungsergänzungsprodukten äußerst attraktiv – ihre Größe ist gigantisch, die Bevölkerung hat Geld und die Zeiten, in denen Fast Food und XXL-Verpackungen in den Regalen dominierten, sind schon lange passé.

Einfach sind die Märkte jedoch nicht: Die Vorgaben ihrer Lebensmittelbehörden unterscheiden sich oft erheblich von den europäischen Richtlinien. Marktstrukturen und Vertriebskonzepte folgen anderen Prinzipien, die Produktauswahl in den Superstores ist riesig, die Verpackungen bunter und die Geschmäcker anders.
Dennoch haben viele deutsche Produkte einen festen Platz in den Supermärkten ergattern können und es kommen auch immer wieder neue dazu. Weil es im Geschäft mit Kanada nun Ceta gibt. Oder weil deutsche Lebensmittel-Discounter auf ihrem Expansionskurs in Amerika hiesige Lieferanten mitnehmen.

Es ist das Wissen über Bewährtes und Neues und die oft kleinen nationalen Unterschiede gepaart mit langjährigen Erfahrungen und Netzwerken vor Ort, die über den Erfolg deutscher Produkte in den USA oder Kanada entscheiden. Wissen, das Ihnen Fachexperten und Unternehmer aus diesen Zielmärkten am 17. September vermitteln wollen – in Präsentationen, Workshops, Talkrunden und individuellen Beratungsgesprächen.

Weitere Informationen stehen Ihnen in der Einladung unter Download sowie online auf den Internetseiten der IHK Hannover zur Verfügung. Rückfragen stellen Sie gerne unmittelbar an die IHK Hannover, Pia-Felicitas Homann, Tel.: +49 (0)511 3107-289, E-Mail: homann@hannover.ihk.de.



Download ›

Teilen auf: Facebook Twitter