logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

EU-Konsultation zur Wasserrahmenrichtlinie

In wenigen Monaten entscheidet die EU-Kommission, wie es mit dem Gewässerschutz in Europa weitergeht. Deshalb überprüft sie aktuell, wie wirksam die Wasserrahmenrichtlinie und die damit zusammenhängenden Richtlinien und Verordnungen tatsächlich sind.

Alle europäischen Bürger – also auch alle Winzer und Landwirte – sind dazu aufgefordert, im Rahmen dieser Überprüfung an einer öffentlichen Konsultation (Online-Fragebogen) teilzunehmen.

Der Bauernverband hat zu Teil 1 der Umfrage eine Ausfüllhilfe für Sie erstellt. Diese können Sie auf der BBV-Homepage im Mitgliederbereich abrufen: https://www.bayerischerbauernverband.de/themen/landwirtschaft-umwelt/eu-onlineumfrage-zum-gewaesserschutz-5664.

Sollten Sie kein BBV-Mitglied sein, finden Sie diese EU-Umfrage ohne Ausfüllhilfe hier.

Da die relativ hoch gesteckten Umweltziele – der gute Zustand aller Gewässer – bis zur letzten Umsetzungsfrist 2025 vielerorts nicht erreicht werden können, wird die Wasserrahmenrichtlinie voraussichtlich geöffnet und angepasst. Dabei drohen deutliche Verschärfungen, die von der Umweltseite seit Jahren massiv eingefordert werden.

Damit die landwirtschaftliche Sichtweise gegenüber den bereits jetzt mehr als 190.000 Stellungnahmen aus dem Umweltbereich bei der EU-Kommission Beachtung findet ist es wichtig, dass möglichst viele Landwirte an der Umfrage teilnehmen. Dabei ist außerdem von Bedeutung, dass die Fragebögen möglichst mit eigenen Worten ausgefüllt werden, weil individuelle Antworten ein höheres Gewicht haben als standardisierte.

Bitte nehmen Sie bis spätestens 4. März an der Umfrage teil und helfen Sie aktiv mit, weitere Auflagen zu verhindern! Der Bauernverband wird die Online-Konsultation durch eine ausführliche Stellungnahme sowie begleitende Politikerschreiben und -gespräche ergänzen.


Teilen auf: Facebook Twitter