logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Blog der Weinkönigin

Ein besonderer (Karnevals)- Orden

Kurz vor Antritt ihrer Asien Reise (wir berichteten) bekam die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach dieser Tage überraschenden Besuch. Zu Gast im Elternhaus der Weinhoheit in Nordheim waren der Sitzungspräsident und stellvertretende Vorsitzende des Karnevalsvereins Weingenießerclub Nordheim Jürgen Förster, Vorsitzender Gustav Förster und Vorstandsmitglied Horst Schiller. Der Grund ihres Besuches: Christin Ungemach wurde mit dem diesjährigen Hausorden des Nordheimer Karnevalsvereins ausgestattet. Wie Jürgen Förster bei der Übergabe betonte, legt man bei der jährlichen Gestaltung des Ordens großen Wert darauf, dass wichtige Ereignisse der Winzergemeinde festgehalten werden. „In diesem Jahr“, so Förster, hatten wir in Nordheim etwas ganz Besonderes. So hat es seit vielen, vielen Jahren keine fränkische Weinkönigin mehr in Nordheim gegeben. Grund genug, um beim diesjährigen Orden neben dem Rathaus, der Mariensäule, der Kirche und den Till insbesondere auch Frankens Weinhoheit Christin Ungemach zu präsentieren. Offiziell vorgestellt wird der neue Hausorden des Karnevalsvereins Weingenießerclub am heutigen Samstag bei der traditionellen Jahresweinprobe in Wiesenbronn.


Teilen auf: Facebook Twitter