logo
Startseite ›  Winzer Intern

Digitale Infoveranstaltung: Sonderprogramm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ am 06.12.2021

Ab sofort können Tourismusbetriebe und Kommune die Förderung aus dem neuen Programm "Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft" des Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie beantragen.

Bei einer digitalen Infoveranstaltung erhalten Sie von „Bayern Innovativ“ einen kleinen Überblick über die Elektromobilität im Allgemeinen, Informationen zu dem Förderprogramm selbst sowie zur Antragstellung und den Ablauf. Die digitale Veranstaltung findet am Montag, 6. Dezember 2021, um 10.00 Uhr statt.

ZUR ANMELDUNG

Das Programm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ fördert:

  • Investitionen in die Zukunftsfähigkeit kleiner oder kleinster Beherbergungsbetriebe einschließlich einer Beratung der Betriebe über bestehende Schwächen
  • Erhebung von touristische relevanten Echtzeitdaten und Besucherstromlenkung
  • Verbesserung der digitalen Barrierefreiheit des Marketingangebotes der Tourismusverbände und Tourismusregionen
  • E-Ladepunkte nicht nur für PKW, sondern auch für E-Bikes
  • Bereitstellung von Beratungsleistungen für Klein- und Kleinstvermieter zu Fragen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit über die regionalen Tourismusverbände

Anspruchsberechtigte sind für Investitionen

  • in Klein- und Kleinstbeherbergungsbetriebe nicht gewerbliche Beherbergungsbetriebe mit maximal 25 Gästebetten ungeachtet der Rechtsform
  • in die Besucherstromlenkung alle Anbieter von touristischen Angeboten, Attraktionen sowie Parkmöglichkeiten ungeachtet ihrer Rechtsform
  • in die digitale Barrierefreiheit die vier Tourismusverbände und die Trägerorganisationen der 36 Tourismusregionen 
  • in E-Ladepunkte natürliche und juristische Personen die im Bereich des Tourismus tätig sind
  • in die Bereitstellung von Beratungsleistungen die regionalen Tourismusverbände

Die Maßnahmen können ab sofort beantragt und bis Ende 2022 umgesetzt werden. Alle Informationen zum Antragsverfahren, den Voraussetzungen und der Förderquote entnehmen Sie bitte der Website stmwi.bayern.de

Zum Online-Antragsportal für Investitionsförderung für nicht gewerbliche Klein- und Kleinstvermieter sowie zur Besucherstromlenkung)

Hier finden Sie das Antragsportal zur Förderung der E-Ladepunkte

Die Antragstellung für die digitale Barrierefreiheit läuft im regulären Verfahren über die Regierungen. Nähere Auskünfte können auch die regionalen Tourismusverbände geben.

Zu Fragen zur Förderung von Investitionen in Klein- und Kleinstunternehmen sowie, die Besucherstromlenkung wenden Sie sich an die Hotline unter 089 5790-5010  (Mo. bis Fr. von 8 – 18 Uhr).

Bei Fragen zur Förderung von E-Ladepunkten werden Sie sich bitte an die Hotline der Bayern Innovativ unter der Tel. 0800 0268724 (Mo. bis Do. von 9 - 17 Uhr, Fr. von 9 - 15 Uhr). Gerne können Sie sich auch per Mail unter kontakt@projettraeger-bayern.de an die Hotline wenden.


Teilen auf: Facebook Twitter