logo
Startseite ›  Winzer Intern

Coole Events für DWI-Werbekampange in den USA vorschlagen

Das Deutsche Weininstitut und die Weinbauregion Bordeaux werden in den Jahren 2019-2021 in den Vereinigten Staaten gemeinsame Marketingmaßnahmen durchführen, um den Absatz der Weine aus beiden Gebieten zu fördern. Die Europäische Union übernimmt dabei 80 % der anfallenden Kosten. Die Maßnahmen umfassen die Beteiligung an Endverbrauchermessen, Reisen für Handel, Gastronomie und Medien, eine eigene Webseite für die Kampagne, Promotionen im Handel sowie Öffentlichkeitsarbeit durch Social Media Kanäle.

Sowohl das DWI als auch die Weinwerbung Bordeaux (CIVB) führen ihre bestehenden Maßnahmen fort, und möchten die gemeinsame Kampagne dazu nutzen, eher unbekannte, neue oder überraschende Seiten der beiden Gebiete zu zeigen.

Ein Thema von vielen werden dabei Weinevents sein, die sich an ein eher jüngeres, urbaneres Publikum wenden, gerne auch in Verbindung mit Musik, was aber kein Ausschlusskriterium ist.

Ein Beispiel aus Bordeaux wird z.B. der Marathon du Médoc sein (https://www.marathondumedoc.com/). Also ein Event in einem Anbaugebiet, bei dem es um Wein geht, aber auch um Spaß, und das ein Publikum anspricht, das über andere Wege vielleicht nicht zum Wein finden würde.

Bitte senden Sie Ihre Hinweise (Link zur Webseite genügt) auf außergewöhnliche, originelle, junge, coole und/oder hippe Veranstaltungen rund um den Wein an Herrn Steffen Schindler vom DWI (steffen.schindler@deutscheweine.de).

Coole Events gesucht: Die DWI-Werbekampange in den USA wendet sich an ein junges, urbaneres Publikum

Teilen auf: Facebook Twitter