logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Buchtipp: Weinbaustandorte, Hangneigung und Kleinklima in Unterfranken

Angeregt von der Ankündigung des Wegfalls der Flächenbegrenzung für Weinanbau in der EU, rückte die wirtschaftlich interessante Fragestellung in den Blickpunkt, ob Weinbau in Franken nicht auch im Flachland möglich ist. Mehrere wirtschaftliche Faktoren begünstigen diese Anbaumethode. Um festzustellen, ob auch die klimatischen Bedingungen an der nördlichen Grenze des europäischen Weinanbaus ausreichen, wurden in der vorliegenden 112seitigen Broschüre die Klimadaten von etablierten Weinstandorten mit potentiellen Anbauflächen im Agrarland verglichen. Wie der Autor nachweist, sprechen mehrere Klimafaktoren gegen einen Weinanbau in der Ebene.

112 Seiten, 103 Abb., 56 Tabellen und 16 Photos. Würzburg 2014, ISSN 0931-8623

 


Teilen auf: Facebook Twitter