logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

BMEL-Exportförderprogramm: Geschäftsreise Großbritannien – Lebensmittel allgemein

Freie Teilnehmerplätze: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert eine Geschäftsreise (24.-26. September 2018) nach Großbritannien – Lebensmittel allgemein. Die direkte Kontaktvermittlung zu individuell ausgewählten potenziellen Kunden, Importeuren und Vertriebspartnern bildet den Schwerpunkt der Reise.

Süßigkeiten, Backwaren, Milchprodukte, Fleisch sowie Obst und Gemüse gehören zu den am häufigsten importierten Waren aus Deutschland und machen fast ein Zehntel der britischen Lebensmittelimporte aus. Sehr hoch ist der Anteil der deutschen Qualitätsware im Biohandel. Gesundheitsbewusstes Essen liegt bei den Briten aktuell im Trend. Bio- und Fair-Trade-Lebensmittel sowie vegane und glutenfreie Erzeugnisse gewinnen an Popularität. Auch andere Produktarten finden in Großbritannien seine Verbraucher: Convenience Food für hektische Großstädter, Ethnic Food für ethnische Bevölkerungsgruppen und Feinkost für Genießer.  

Anmeldeschluss ist der 03.08.2018.

Weitere Informationen finden Sie unter Download.



Download ›

Teilen auf: Facebook Twitter