logo
Startseite ›  Winzer Intern

BMEL-Exportförderprogramm: Geschäftsreise Australien

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert Geschäftsreisen nach Australien. Die direkte Kontaktvermittlung zu individuell ausgewählten potenziellen Kunden, Importeuren und Vertriebspartnern bildet den Schwerpunkt der Reise.

Mit ca. 24 Mio. Einwohnern zählt Australien zu den reichsten Volkswirtschaften Asiens und Ozeaniens sowie der Welt und weist einen entsprechend hohen Lebensstandard auf. Das große Vertrauen seiner Einwohner in eine starke Entwicklung der Volkswirtschaft führt zu stabilen Ausgaben der Konsumenten, die laut Prognose von Planet Retail mit konstanter Wachstumsrate weiter steigen werden. Das Wirtschafswachstum liegt aktuell bei fast 2 %. Deutsche Exporteure haben hier ausgezeichnete Voraussetzungen; so verzeichnen die deutschen Ausfuhren von Agrarprodukten und Lebensmitteln nach Australien seit 2006 einen kontinuierlichen Anstieg und haben sich bis 2017 auf 325 Mio. Euro mehr als verdreifacht.

Die Reise richtet sich an Unternehmensvertreter, die sich bereits gründlich über ihre Marktchancen in Australien, evtl. erforderliche Produktanpassungen und organisatorische Optimierungen informiert haben.

Unter dem Punkt Download finden Sie weiter Informationen sowie den Programmablauf kompakt in einem PDF-Dokument. Anmeldeschluss ist der 14.09.2018.

 



Download ›

Teilen auf: Facebook Twitter