logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Bio-Weinbau in Franken international gewürdigt

Internationale Anerkennung für Frankens Bioweinbau: Beim internationalen Bioweinpreis, einem der wichtigsten Qualitätswettbewerbe der Branche, erhielten die teilnehmenden fränkischen Weingüter in der Frühjahrs-Edition 2020 insgesamt 31 Auszeichnungen.

Großes Gold nach Franken

„In Franken wird nicht nur mit großer Leidenschaft Bio-Weinbau betrieben, sondern auch mit großem Erfolg. Die fränkischen Ökowinzer könne stolz auf ihre Weine und die herausragende Qualität sein“, lobt Weinbaupräsident Artur Steinmann. Über die höchstmögliche Auszeichnung mit „Großes Gold“ durften sich gleich fünf fränkische Bio-Weingüter freuen. 98 Punkte erhielt das BioWeingut Bausewein aus Iphofen für einen 2018 Silvaner Julius Echter Berg. In der Kategorie Rotwein vergab die Expertenjury an den Weinbaubetrieb Anja Stritzinger aus Klingenberg für eine 2018 Klingenberger Schlossberg Spätburgunder Auslese 97 Punkte. Ebenfalls 97 Punkte bekam das Garagenweingut Betz aus Frickenhausen für einen 2019er Frickenhäuser Markgraf Babenberg Weißburgunder und mit 96 Punkte zeichnete die 28 Verkoster den 2018 Sommerach Katzenkopf Riesling vom Weingut Johann Streng aus Sommerach aus.

Auch der beste Dessertwein im Wettbewerb kam aus Franken. Das Weingut Roth aus Wiesenbronn erhielt die Höchstwertung von 98 Punkten in der Kategorie Dessertwein für eine reduktiv im Holzfass ausgebaute 2018er Solaris Auslese.
 

Prämierte Bio-Weine aus Franken online probieren: Weinprobe am 03.07.2020


Wer selbst die prämierten Bio-Weine unter fachkundiger Leitung verkosten mag, hat dazu bald online die Gelegenheit. Unter dem Namen „Drei Goldjungs“ haben sich das Weingut Lange - Schloss Saaleck aus Hammelburg, das Bioweingut Bausewein aus Iphofen und das Garagenweingut Betz aus Frickenhausen zusammengeschlossen und stellen bei einer Online-Weinprobe sechs ihrer beim internationalen Bioweinpreis goldprämierten Bio-Weine vor. Vier Silvaner, einen Weißburgunder und die selten gewordene Rebsorte Perle verkosten die Bio-Winzer am Freitag, 03.07.2020 um 19 Uhr über die Plattform www.cheerswith.me. Die Anmeldung erfolgt direkt über www.cheerswith.me. Das Weinpaket mit sechs Weine ist bei Winzer Wolfgang Betz online im Webshop für 67,00 Euro erhältlich.

Die „Drei Goldjungs“: Wolfgang Betz (Garagenweingut Betz), Thomas Lange (Weingut Lange - Schloss Saaleck), Matthias Popp (Bioweingut Bausewein) (v. l. n. r.) freuen sich auf die Bio-Weinprobe daheim. Foto: Thomas Lange

Teilen auf: Facebook Twitter