logo
Startseite ›  Silvaner erleben ›  Aktuelles_Detail

Best of Gold 2019: Die Winzer und ihre Siegerweine – Premium Weißweine

Best of Gold 2019: Die Winzer und ihre Siegerweine – Premium Weißweine


Die Besten der Besten Weine Frankens und ihre Winzer. Beim Weinwettbewerb Best of Gold 2019 ermittelte der Fränkische Weinbauverband in zehn Kategorien die besten Weine Frankens und zeichnete sie mit dem begehrten Qualitätssiegel „Best of Gold“ aus. Dass die Verkostung und die Bekanntgabe der Gewinner am gleichen Tag stattfinden, macht „Best of Gold“ einzigartig in Deutschland.

In der Kategorie III -  Premium Weißweine gewannen vier Weingüter die Herzen der Jury. Davon stellen wir heute zwei vor: Die Winzergenossenschaft DIVINO Nordheim Thüngersheim und das Weingut Störrlein-Krenig aus Randersacker. 
 

DIVINO Nordheim Thüngersheim

Die Winzergenossenschaft DIVINO Nordheim Thüngersheim ist mit rund 350 Hektar Anbaufläche an den beiden Standorten Nordheim am Main und Thüngersheim  vertreten.  Die Unternehmensphilosophie der Winzergenossenschaft beruht auf ein striktes Qualitätsdenken zugunsten einer hohen, kontinuierlichen Weinqualität.  In den beiden modernen Vinotheken in Nordheim und Thüngersheim ist es möglich die drei Weinmarken DIVINO, JUVENTA und FRANCONIA mit individuellem Charakter und Geschmacksprofil zu verkosten. Unter dem Namen TERRA CONSILIUM gibt es Bio-Weine, während CHARAKTER F für Weine im Bocksbeutel reserviert ist.



 

2017 Thüngersheimer Johannisberg Silvaner Spätlese „Alte Reben“

Wir haben Trias | Der Berg und die Reben

Die Lage „Johannisberg“ ist nach Südwesten geöffnet und mit bis zu 60 % Neigung extrem sonnenverwöhnt. Die Reben für diesen Wein sind 40 Jahre und älter und stehen auf sehr steinigem Muschelkalkboden. Bei der intensiven Laubarbeit wurde auf ein perfektes Verhältnis von Belüftung und Beschattung der Trauben geachtet.

Wir sind verwurzelt | Der Keller und die Traube

Nach längerer Maischestandzeit wurden die Trauben sehr schonend verarbeitet und der Most bei kühlen Temperaturen langsam vergoren. Bis Weihnachten lagen die Trauben auf der Vollhefe und anschließend auf der Feinhefe im Edelstahltank bis zur Füllung.

Wir haben Passion für Perfektion | Der Wein

In der Nase kräftiger Duft reifer exotischer Früchte wie Ananas und Banane. Reife Äpfel und Birnen, umrahmt von den kühlsteinigen Noten des sehr mineralstoffreichen Untergrunds. Am Gaumen mit tollem Zug und wunderbarer Konzentration, sehr schöner Balance und langem, von Mineralität geprägtem Nachhall. Durch seine kraftvolle Art ein echter Alleskönner: Von asiatischer Küche über Sauerbraten bis gebackenem Zander geht hier fast alles!

 

Weingut Störrlein-Krenig

Nicht weit von Würzburg, direkt am Main, liegt der Weinort Randersacker und das Weingut der Familie Störrlein-Krenig. Auf rund 12 Hektar Weinbergen wachsen unter anderem Silvaner, Riesling und Weißburgunder. Tief verwurzelt ist der Weinbau schon seit Generationen in der Familie. Das Weingut haben Armin und Ruth Störrlein aufgebaut. Zur heutigen Form komplettiert wurde das Ganze durch den Zusammenschluss mit dem Weingut Krenig. Martin Krenig ist heute der Chef in Sachen Weinbau, im Keller ergänzt er sich perfekt mit Armin Störrlein. Um den Verkauf und das Organisatorische kümmern sich Ruth Störrlein und Christiane Störrlein-Krenig.

 

 

2017 Randersackerer Marsberg Weißer Burgunder VDP.ERSTE LAGE TRIAS Qualitätswein

 

Wir haben Trias | Der Berg und die Reben

Der „Randersackerer Marsberg“: Sein Name hat nichts mit dem Planeten Mars zu tun, sondern mit der Meeresgöttin „Maris“ (Marsberg=Monte Maris). Heute stehen hier die Reben, in dem von Westen nach Osten hin ansteigenden Seitental des Maines, an einem Südhang auf purem Muschelkalk, wo früher das germanische Urbecken war. Der „Marsberg“ liegt wie ein Schiffsbug zwischen dem „Pfülben“ und dem „Sonnenstuhl“. Früher war hier eines der größten Muschelkalkvorkommen, denn sein Bergrücken ist ein einziger Muschelkalkfels. Es verwundert daher nicht, dass sich im Wein der Charakter des Klimas und des Muschelkalkes unverwechselbar widerspiegelt. Dieses Terroir bringt einzigartige, große fränkische Weine hervor.

Wir sind verwurzelt | Der Keller und die Traube

Die vollreifen und gesunden Trauben wurden entrappt und lagen gekühlt zwei Tage auf der Maische. Im großen Holzfass durften sich die vom Weinberg eigenen Hefen über 30 Tage der Gärung hingeben. Mit einer dreimonatigen Feinhefelage bekam der Weißburgunder verstärkt Charakter und Tiefe.

Wir haben Passion für Perfektion | Der Wein

Der Wein zeigt sein typisches Marsberg-Terroir. Kalksteinnote, Kräuter, grüne Nüsse und die feingegliederte Säure verleihen ihm Kraft, Lebendigkeit und ein langes Finale. „Ein Wein, der sich vor der Zukunft nicht fürchtet.“

Best of Gold: Das Siegerpaket kaufen

An dem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis von Best of Gold 2019 können auch Sie teilhaben: Die Siegerweine aus dem Jahr 2019 sind als zwei Genießerpakete im Haus des Frankenweins erhältlich. Das kleine Genießerpaket beinhaltet neun Best of Gold Weine - mit dem großen Genießerpaket kommen Sie zusätzlich in den Genuss des Gewinners der Kategorie edelsüße Weißweine.

Informationen zu den Weinen und die Bestellung finden Sie hier: Jetzt bestellen

Best of Gold 2019: Die Winzer und ihre Siegerweine – Kategorie III – Premium Weißweine

Teilen auf: Facebook Twitter