logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Austausch guter Wünsche und guter Tropfen

Die Amtszeit von Weinkönigin Marion Wunderlich neigt sich dem Ende - und hatte am Wochenende noch einmal ein besonderes Highlight parat. Am Rande der Veranstaltung „Rock meets Classic“ in der Würzburger s.Oliver-Arena bekräftigte die „Franconia Wine Queen“ die jahrelange Freundschaft der Rock-Veteranen von Uriah Heep zum Frankenwein. Gemeinsam mit Weinbaupräsident Artur Steinmann und dem Justiziar des Fränkischen Weinbauverbandes, Dr. Jörg Hofmann, wurden neben guten Wünschen vor allem auch gute Tropfen ausgetauscht.

Im Jahr 2005 kreuzten sich erstmals die Wege der Rock-Veteranen von Uriah Heep und des Fränkischen Weinbauverbandes. Damals umrahmten die Rock-Opas die Best-of-Gold-Preisverleihung auf der Bundesgartenschau in München. Aus dem damaligen Kontakt entwickelte sich über die Jahre inzwischen eine treue Freundschaft. Auch nach dem plötzlichen Tod von Bassist Trevor Bolder gilt die Vorliebe von Band-Mitbegründer Mick Box und Frontman Bernie Shaw nach wie vor edelsüßen Weinen aus fränkischen Weinlagen.

Nach hunderten von Terminen mit Prominenten während ihrer Amtszeit freute sich Weinkönigin Marion Wunderlich noch einmal Bühnenstars bei „Rock meets Classic“ hautnah erleben zu dürfen.


Teilen auf: Facebook Twitter