logo
Startseite ›  Winzer Intern

Ausschuss "Profilierung und Herkunft" - Mitglieder

Die Mitglieder des Fränkischen Weinbauverbands haben mit ihrer Zustimmung zur Satzungsänderung am 10. April 2019 die Weichen für die Anerkennung des Fränkischen Weinbauverbands als Branchenverband bzw. Konsortium gestellt.

Alle Mitgliedsbetriebe des Fränkischen Weinbauverbands sind daher zukünftig Mitglied im Konsortium. Eine besondere Rolle innerhalb des Konsortiums hat der neue Ausschuss für Profilierung und Herkunft, dessen Zusammensetzung sich an der Struktur der Fränkischen Weinwirtschaft orientiert.

Gemäß der neuen Satzung hat das Präsidium inzwischen die Mitglieder des Ausschusses berufen. An der Spitze des Ausschusses steht kraft Amtes Präsident Artur Steinmann. Die weiteren Mitglieder sind:

  • Für die Fränkischen Genossenschaften (alphabetisch):
    • Frank Dietrich, Winzer Sommerach eG
    • Wendelin Grass, DIVINO Nordheim Thüngersheim eG
    • Günter Höhn, DIVINO Nordheim Thüngersheim eG
    • Cornelius Lauter, Winzergemeinschaft Franken eG
    • Andreas Oehm, Winzergemeinschaft Franken eG
    • Frank Ulsamer, Winzergemeinschaft Franken eG
  • Für den VDP.Franken (alphabetisch):
    • Robert Haller, Weingut Bürgerspital zum Hl. Geist
    • Horst Kolesch, Weingut Juliusspital Würzburg
    • Daniel Sauer, Weingut Rainer Sauer (Escherndorf)
  • Für das Fränkische Gewächs (alphabetisch):
    • Klaus Höfling, Weingut Höfling (Eußenheim)
    • Bruno Kohlmann, Weingut Kohlmann-Scheinhof (Karlstadt-Mühlbach)
    • Markus Schmachtenberger, Weingut Schmachtenberger (Randersacker)
  • Für die Betriebe, die keiner der genannten Gruppierungen angehören (alphabetisch):
    • Gerald Baldauf, Baldauf GmbH & Co. KG Ramsthal (Ramsthal)
    • Artur Baumann, Erzeugergemeinschaft Castell (Castell)
    • Julia Heindel, Weinbau & Edelbrennerei Heindel (Ipsheim)
    • Markus Meier, Weingut Meier Schmidt (Markt Nordheim)
    • Manfred Rothe, Weingut Rothe (Nordheim)
    • Gerhard Stich, Weingut Stich (Bürgstadt)

Unterstützend, aber ohne Stimmrecht, werden seitens des Fränkischen Weinbauverbands Geschäftsführer Hermann Schmitt und Weinbaureferent Stephan Schmidt als ständige Gäste an den Sitzungen teilnehmen. Weitere Expertise bringen auf Einladung des Präsidenten die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) und der Bezirk Unterfranken sowie ggf. weitere Fachleute aus nahestehenden Institutionen ein.

Die konstituierende Sitzung des Ausschusses "Profilierung und Herkunft" findet am 25. Juli 2019 an der LWG statt.


Teilen auf: Facebook Twitter