logo
Startseite ›  Winzer Intern

Ausschreibung zur 4. Späthschen Weinstraße 2016 in Berlin

Der älteste Berliner Gewerbebetrieb von 1720, die Berliner Traditionsbaumschule „Späthsche Baumschulen“, möchte wie in den Vorjahren die Winzer aus allen deutschen Anbaugebieten und ihre Produkte einem breiten Publikum präsentieren.

Termin : 6. und 7. Februar 2016
Standplätze für 30 Weingüter
Standgebühr : 150,00 € netto pro Tag

Ort :  historische Packhalle und angrenzenden Massivzelt ( beide sind beheizt ), ihnen steht ein      Marktstand (3 x 1,5 m- Präsentationsfläche ( 3 x 0,7 m ) mit Elektroanschluss zur Verfügung. Verlängerungsschnur nicht vergessen. Die Gestaltung des Standes obliegt ihnen. Die Beleuchtung wird durch uns sichergestellt. Die Gläserspülung erfolgt zentral. In der Kühlhalle ist ein Platz für jedes Weingut vorgesehen.

Expressadresse : Späthsche Baumschulen, Späthstr.80/81, 12437 Berlin

Der Besucher erhält beim Einlass gegen Pfand ein geeichtes 0,2 l Glas und bezahlt 10,00 € Eintritt. Das Probieren am Stand ist kostenlos, ab 0.1l kassiert der Winzer. Trester und Brände sollten nur verkauft werden. Die gastronomische Versorgung erfolgt durch die Baumschule ebenso die musikalische Umrahmung.

Anmeldeschluss ist der 31.10.2015.

Rückfragen und weitere Infos bei  Ulrich Fischer, Tel.: 0151 11690709.


Teilen auf: Facebook Twitter