logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

An die Scheren, fertig, los! - LWG-Rebschnittkurs am 17.01.2020

Rebschnittkurs der LWG am 17.01.2020

Während nach turbulenten Monaten der Weinjahrgang 2019 in den Kellern reift, heißt es jetzt schon wieder die Weichen für den Jahrgang 2020 im Weinberg zu stellen: Um die Fingerfertigkeit im Umgang mit der Weinbergschere zu perfektionieren, bietet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) am Freitag, den 17. Januar 2020, einen Rebschnittkurs (9 bis 12 Uhr) in Veitshöchheim an. Nach der theoretischen Grundlagenvermittlung geht es ab in den Weinberg, um die Standfestigkeit im Praxiseinsatz unter Beweis zu stellen und die Scheren sprechen zu lassen.
 

Ran an die Scheren

Wie schneidet man den Rebstock im Weinberg richtig zurück, um jedes Jahr möglichst viele süße Trauben zu ernten und seine Vitalität zu erhalten? Was sind die Grundlagen des Sanften Rebschnitts? Die Antworten darauf sowie zahlreiche Tipps und Tricks liefert Josef Engelhart, Weinbautechniker am LWG-Institut für Weinbau und Oenlogie. Der Rebschnittkurs der Bayerischen Landesanstalt in Veitshöchheim richtet sich an Freizeit- und Nebenerwerbswinzer/innen und dient zur Grundlagenvermittlung bzw. zur Auffrischung der Rebschnittkunst. Der Kurs ist daher für Einsteiger aber auch „alte Hasen“ geeignet. Auf Theorie folgt Praxis: Nach einer Stunde theoretischer Einführung mit Themen zum Aufbau des Rebstocks und der richtigen Schnitttechnik wird der praktische Rebschnitt in kleinen Gruppen unter fachlicher Anweisung im Weinberg geübt.
 

Gummistiefel nicht vergessen

Bitte denken Sie für den Außeneinsatz daran, wetterfeste Kleidung, Gummistiefel und, wenn vorhanden, eine eigene Weinbergschere mitzubringen. Denn mit dem eigenen Werkzeug arbeitet es sich ja bekanntlich am besten.

Die Anmeldung zum LWG-Rebschnittkurs ist telefonisch oder über das Online-Anmeldeformular unter www.lwg.bayern.de/weinbau/087670 möglich.

Der Unkostenbeitrag beträgt 15,00 Euro und ist vor Veranstaltungsbeginn bar zu bezahlen.

Veranstaltungsort:
An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim (Aula und Weinberg)

Bei Rückfragen zum Rebschnittkurs wenden Sie sich bitte an:

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG)
An der Steige 15
97209 Veitshöchheim
Herr Josef Engelhart
Tel. 0931 98-528
E-Mail: iwo@lwg.bayern.de

Im Rebschnittkurs der Bayerischen Landesanstalt am Freitag, den 17.01.2020, heißt es wieder „Ran an die Scheren“ und die Fingerfertigkeiten direkt im Weinberg bei fachkundiger Aufsicht unter Beweis stellen. (Maser-Plag © LWG

Teilen auf: Facebook Twitter