logo
Best of Gold 2021 | Siegerwein | Weingut Max Markert, Eibelstadt

Best of Gold 2021 | Siegerwein | Weingut Max Markert

Siegerwein Weingut Max Markert

Siegerwein: 2019 Eibelstadter Kapellenberg Müller-Thurgau Kabinett

Weingut Max Markert, Eibelstadt

Der Berg und die Reben

Im Eibelstadter Kapellenberg wachsen die mehr als 35 Jahre alten Reben auf dem Verwitterungsgestein des Oberen Muschelkalks. Der Weinberg in der sehr warmen, reinen Südlage, wird in einem kleinen Seitental vor kalten, abfallenden Winden geschützt. Zusätzlich dient der nahe Main als Wärmespeicher. Der Muschelkalkboden mit einem nur geringen Lößanteil ist sehr steinhaltig. Die Wurzeln der über 35-jährigen Reben suchen sich ihren Weg in den Klüften des Gesteins. So erhält der Wein seine ganz typische Mineralität und Aromatik.

Der Keller und die Traube

Große Weine entstehen nur, wenn man bereit ist sich Jahr für Jahr auf die neuen Herausforderungen der Natur einzulassen. Die Vielfalt des Weines, seine Geheimnisse und sein Charakter kommt aus dem Weinberg. Es ist eine gewachsene Qualität, die wir als Winzer im Keller nur erhalten und feiner herausarbeiten können.

Die Herausforderung im sehr trockenen Sommer 2019 war den Rebstock nicht zu überfordern und ein paar dieser zahlreichen Sonnenstrahlen einzufangen und schmeckbar zu machen. Resultat einer konsequenten Ertragsreduzierung und eines angepassten Wassermanagements waren gesunde, goldgelbe Müller-Thurgau Trauben. Der Anblick des Lesegutes ließ die Strahlkraft des Weines schon erahnen.

Im Keller passiert dann nicht mehr viel. Der Wein wurde nach kurzer Maischestandzeit im Edelstahltank vergoren. Ein langes Feinhefelager und eine angemessene Reifezeit sorgten für eine leichte Cremigkeit.

Der Wein

Schon beim ersten Anblick des Weines fällt einem seine leuchtend gelbe Strahlkraft auf. Die Nase erfährt ein exotisches Aromenspiel von feinen gelben und weißen Früchten. Der Wein besticht durch seine Nachhaltigkeit und animierende Art. Die Saftigkeit und das feine Säurespiel zügeln die Wucht des Weines und lassen Ihn trotz seiner Kraft fein und filigran erscheinen.

Ein besonderer Müller-Thurgau, der zeigt, dass man mit dieser Rebsorte auch große Weine hervorbringen kann!  

 

Weingut Max Markert, EibelstadtWeingut Max Markert

Von Kindesbeine an kennt Max Markert seine Weinberge rund um Eibelstadt. Lagen und Böden verstehen, mit Klima und Natur umgehen und perfekte Trauben ernten - das ist seine Leidenschaft.  Jedem Wein wird die Zeit gewährt, die er braucht. Und die echten fränkischen Klassikern werden natürlich im Bocksbeutel abgefüllt.
www.weingut-markert.de