logo
Startseite ›  Aktuelle Pressetexte

9. Rhöner Wurstmarkt mit Frankenwein

Nicht nur Wurst und Schinken gab es auf dem 9. Rhöner Wurstmarkt am 13./14. Oktober 2018 - auch Frankenwein aus der Silvaner Heimat seit 1659 begleitete das Gourmetfestival in Ostheim v.d. Rhön. Bei strahlend sonnigem Herbstwetter strömten rund 22.500 Besucher - 1.500 mehr als im Jahr 2016 - über die strömten durch die bunt geschmückte Marktstraße mit 50 einheitlich gestalteten Stände von Metzgern, Bäckern, Brauern, Winzern und Direktvermarktern.

Auf reges Interesse stieß die erneut eingerichtete Wurstschauküche, wo Metzgermeister und Fleischereifachangestellte Ausschnitte aus ihrem handwerklichen Können zeigten. In diesem Jahr wurden ein Spanferkel und Truthahn fachgerecht zubereitet und verkostet. Gleich gegenüber kredenzten Weinprinzessinnen fränkische Spitzenweine bei einer Verkostung mit Wein und Wurst. Ein Angebot des Fränkischen Weinbauverbandes, das erneut sehr gut angenommen wurde.

Auch gewagte Produktinnovationen wie z. B. Rhön.Heuschinken und Whiskey-Bratwurst gingen in Mengen über die Theke. Bei den meisten Ausstellern hieß es gegen Ende der Openair-Messe „ausverkauft“, obwohl mancher in einer Nachtschicht nochmals Nachschub produziert hatte.

Die Vorbereitung für die zehnte Auflage der deutschen Feinschmeckermesse für handwerklich erzeugte Wurst- und Schinkenspezialitäten hat bereits begonnen. Das zweite Oktoberwochenende im Jahr 2020 wird wieder Treffpunkt für alle, die Wert auf guten Geschmack und eine positive Ökobilanz durch Produkte aus der Region legen.


Teilen auf: Facebook Twitter