logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Winzer-Ehrenpreis geht an Tobias Weickert

0 Kommentare

Im Mittelpunkt des großen Festabends der Weinbruderschaft Franken im „Novum“ Businesscenter in Würzburg stand in diesem Jahr eine Hundertjährige. Mit einer prickelnden Scheurebe als Aperitif und sechs Scheurebeweinen als Essensbegleitern, zeigte die von Georg Scheu gezüchtete Sorte eindrucksvoll, welche Vielfalt in ihr steckt, sei es mit Süße oder ohne. Auch der Winzer-Ehrenpreis war in diesem Jahr der Jubilarin gewidmet: „100 Jahre Scheurebe – We salute you!“ (Scheurebe trocken). In einer Blindverkostung hatte eine fachkundige Jury die 27 eingereichten Weine beurteilt und die „2015er Volkacher Kirchberg Scheurebe Spätlese trocken“ vom Weingut Zehnthof, Tobias Weickert (Sommerach), zum Sieger gekürt.  

Eine Auszeichnung gab es auch für Edgar Schäffer (Thüngersheim). Der ehemalige Bruderschaftsmeister erhielt die Ehrenmedaille 2016 für besondere Verdienste um die Weinbruderschaft Franken und das Kulturgut Frankenwein. Über Jahrzehnte prägte er maßgeblich das Programm und die Außendarstellung der Weinbruderschaft mit, insbesondere als Kulturbeirat, stellvertretender Bruderschaftsmeister und Bruderschaftsmeister.   

Mit Winzer Bruno Arnold (Randersacker) sowie Markus Schenk (Eibelstadt), Ulrich Ernst Fischer (Würzburg), Oliver Seichter (Randersacker), Dr. Michael Zänglein (Werneck) und Peter Ziegler (Heidingsfeld) wurden am Festabend sechs neue Mitglieder in die Weinbruderschaft aufgenommen. 

Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück