logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

Weingut Römmert punktet in Berlin

0 Kommentare

„Wir sind scho a weng stolz darauf, dass wir ausgewählt wurden, unsere Weine auf dem Bürgerfest auszuschenken. Wenn man die tolle Atmosphäre hier erlebt und dabei auch noch so viele gutgelaunte Menschen für unseren Wein gewinnen kann, macht das richtig Spaß!“ So fasste Christine Haupt in ihrer typisch fränkischen Art zusammen, was sie mit ihren Kollegen vom fränkischen Weingut Römmert beim alljährlichen Bürgerfest des Bundespräsidenten auf Schloss Bellevue erlebt hat.

Die Wein-Expertin hatte dort den Ausschank organisiert, nachdem das Weingut Römmert nach einer Ausschreibung durch den Fränkischen Weinbauverband erkoren wurde, am Bürgerfest ausschenken zu dürfen. Eine Hommage auch generell an die Franken-Weine!

Zum fünften Mal hatte Bundespräsident Gauck im September zum zweitägigen Bürgerfest im Park von Schloss Bellevue eingeladen, als Lob und Anerkennung für das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer der Zivilgesellschaft. Der Einladung an seinen Berliner Amtssitz folgten nicht weniger als 20.000 Besucher, die im Schloss Bellevue Blicke hinter die Kulissen der Räumlichkeiten werfen durften.

Das Weingut Römmert war erstmals dabei und präsentierte das fränkische Weinland erfolgreich – mit den für dieses präsidiale Ereignis passenden Weinen: Die vielen Weinkenner beim Fest des Bundespräsidenten wurden im wahrsten Sinne des Wortes mit „namhaften“ Weinen verwöhnt – und zwar mit dem weißen Cuvée „Denkfreiheit“, dem roten Cuvée „Denkanstoss“, einem klassischen Silvaner Kabinett aus dem Bocksbeutel und einem feinfruchtigen Rotling.

Foto: Weingut Römmert
Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück