logo
Startseite ›  Presse ›  Pressetexte

02. Februar - 7. Fränkisches Weintourismus Symposium in Iphofen

0 Kommentare

Tourismus- und Wein-Fachwelt treffen sich in Iphofen und erforschen das Reisen zum Wein. Gemeinsam haben die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, der Fränkische Weinbauverband, der Tourismusverband Franken sowie die Weinstadt Iphofen ein attraktives Vortragsprogramm mit Referenten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis erarbeitet. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und sich neue Impulse für die anstehende Saison zu holen!

Programm
14:00 Uhr:  "Storytelling" - Schlagwort oder Wunderwaffe!? - Jens Huwald, Geschäftsführer, Bayern Tourismus Marketing GmbH (München)
14:45 Uhr: "Gastgeber sein neu definiert - was begeistert Gäste?" - Heike Düsterhöft, Düsterhöft Consulting (Garmisch-Partenkirchen)
16:00 Uhr: "Nutzen von Online-Portalen im Tourismus" - Dr. Michael Braun, Geschäftsführer Tourismusverband Oberbayern e.V. (Regensburg)
16:30 Uhr: "Best Practice im Weintourismus - Kellerführungen richtig inszenieren" - Tanja Strätz, Weingut Juliusspital (Würzburg), "Schöner Wohnen für Gäste - ein permanenter Prozess" - Sibylle Neubert, Gästehaus Neubert (Nordheim/Main), "Was macht der Weintourismus am Bodensee?" - Ildikó Buchner, Weinregion Bodensee

Anmeldung bis spätestens 27. Januar 2017:
Tourist Information Iphofen
Kirchplatz 1
97346 Iphofen
Telefon +49 9323 870306
tourist@iphofen.de

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mit den Weintourismus Symposien werden seit 2005 maßgebliche Akzente für die Entwicklung und wissenschaftliche Anerkennung eines attraktiven Weintourismus in Deutschland gesetzt.
Mit Beispielen aus anderen Weinbauregionen werden Anregungen für eine moderne, erfolgreiche Infrastruktur und Dienstleistungskultur im Bereich des Weintourismus gegeben.

Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück